Aliot 2012 CHENE BLEU

Aliot 2012 CHENE BLEU
52,00 €
0,75 l • 69,33 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1264234

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Grenache blanc Roussanne Marsanne
Jahrgang: 2012
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential: 2022
Trinktemperatur: 11°C
Säuregehalt: 5,0 g/l
Restsüße: 1 g/l
Alkoholgehalt: 13,0 %vol
Allergene: Enthält Sulfite
Abfüller: Chêne Bleu, La Verriere, 84110 Crestet / France

Beschreibung

Aliot 2012 CHENE BLEU
Roussanne, Grenache Blanc, Marsanne
 

Farbe: Helles Goldgelb mit zarten grünen Reflexen.
Nase: Der 2012 er Aliot ist eine Cuvée aus Marsanne, Roussanne, Grenache Blanc die kraftvoll, duftig und blumig wirkt. Banane, Honigmelone, Papaya, weiße Schokolade und Vanille geben sich die Hand. im Hintergrund deutet sich der vorangegangene Holzeinsatz mit Zedernholznoten und hellem Tabak an, wirkt aber dabei gut integriert und nicht aufdringlich. Schon in der Nase ist klar dieser Tropfen braucht Luft, Luft, Luft und steht erst am Anfang seiner Entwicklung.
Gaumen: Auf der Zunge angekommen wickelt der 2012 Aliot einen mit seiner cremigen und charmanten Art gleich um den Finger. Er zeigt dabei eine tolle Frische mit pointierter Mineralität und pikanter Würze im Nachhall. Ein Umami Wein, unbedingt belüften und nicht zu kalt aus großen Gläsern trinken. Sehr gutes Lagerpotential!


Das Weingut Chêne Bleu liegt hoch über Gigondas in den Bergen der Dentelles de Montmirail.
Die Geschichte des Weinguts reicht bis ins Mittelalter zurück, aber Ende der 1960er Jahre wurden diese mühsam zu bewirtschaftenden Weinberge aufgegeben. In den 1990er Jahren entdeckte die Familie Rolet dieses Kleinod und machte in zwölfjähriger aufwändiger Arbeit die Weinberge wieder urbar. Die alten Reben stehen auf kargen Böden in 550 bis 630 Meter Höhe und trotzen den rauen Winden und den kühlen Nächten.

So entstehen Weine, welche die Stilistik der nördlichen und der südlichen Rhône verbinden. Da das Weingut an einer Stelle liegt, an der gleich vier Appellationen aufeinander treffen (Côtes du Rhône, Côtes du Ventoux, Gigondas and Séguret), hat Nicole Rolet sich entschieden, keine Appellation zu verwenden, sondern die Weine als "Vin de Pays" abzufüllen.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte