Aliot IGP 2016 CHENE BLEU

Aliot IGP 2016 CHENE BLEU
41,50 €

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1002269

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Grenache blanc Roussanne Marsanne
Jahrgang: 2016
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential: 2024
Trinktemperatur: 11°C
Säuregehalt: 5,1 g/l
Restsüße: 2 g/l
Alkoholgehalt: 13,5 %vol
Allergene: Enthält Sulfite
Abfüller: Chêne Bleu, La Verriere, 84110 Crestet / France

Beschreibung

Farbe: Intensives Goldgelb.

Nase: Der 2016er Aliot gleicht einem Obstkorb voll exotischer Früchte: Banane,
reife Ananas, süße Mango, Passionsfrucht und viel Vanille. Außerdem
geröstete Mandeln, Krokant, Anis und kandierter Ingwer - eine
unglaubliche Frische, die wunderbar mit den Röstnoten kokettiert.

Gaumen: Am Gaumen paart er Exotik mit viel Kraft sowie wunderbarer Frische und
salziger Mineralität. Ein wahrlich tiefgründiger, expressiver Wein, dem die
Reife sehr gut zu Gesicht steht. Ein Tropfen, der Begeisterung auslöst und
die Begleitung von Speisen sucht, die ähnlich expressiv sind wie er selbst.
Wow!

Verkostungsnotiz von Christina Hilker vom 19.04.2021, Copyright Christina Hilker



Das Weingut Chêne Bleu liegt hoch über Gigondas in den Bergen der Dentelles de Montmirail.
Die Geschichte des Weinguts reicht bis ins Mittelalter zurück, aber Ende der 1960er Jahre wurden diese mühsam zu bewirtschaftenden Weinberge aufgegeben. In den 1990er Jahren entdeckte die Familie Rolet dieses Kleinod und machte in zwölfjähriger aufwändiger Arbeit die Weinberge wieder urbar. Die alten Reben stehen auf kargen Böden in 550 bis 630 Meter Höhe und trotzen den rauen Winden und den kühlen Nächten.

So entstehen Weine, welche die Stilistik der nördlichen und der südlichen Rhône verbinden. Da das Weingut an einer Stelle liegt, an der gleich vier Appellationen aufeinander treffen (Côtes du Rhône, Côtes du Ventoux, Gigondas and Séguret), hat Nicole Rolet sich entschieden, keine Appellation zu verwenden, sondern die Weine als "Vin de Pays" abzufüllen.