Amarone della Valpolicella Classico DOC Vigneti di Ravazzol Riserva 2012 CA LA BIONDA (bio)

Amarone della Valpolicella Classico DOC Vigneti di Ravazzol Riserva 2012 CA LA BIONDA (bio)
71,50 €
0,75 l • 95,33 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1002857

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Corvina Rondinella Corvinone
Jahrgang: 2012
Farbe: Rot
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Bewirtschaftung: Biologisch
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential: 2050
Trinktemperatur: 18°C
Säuregehalt: 6,6 g/l
Restsüße: 3 g/l
Alkoholgehalt: 16,0 %vol
Allergene:

Enthält Sulfite

Abfüller: Azienda Agricola Cà La Bionda, Via Bionda 4, 37020 Marando di Valpolicella-Verona / Italy, Bio-Zertifikat: IT BIO 004

Beschreibung

Farbe: Der Wein zeigt sich in tiefem Granatrot mit backsteinfarbenem Rand und
opakem Kern klar und glänzend im Glas.

Nase: Bereits der erste Duft verrät, dass es sich um eine Mine von einem Wein
handelt. Dunkel geht es in die Tiefe. Wie weit ist ungewiss und erfüllt mit
einem guten Quäntchen Abenteuerlust. Gewiss jedoch ist, dass es viel zu
entdecken gibt.
Der Duft dieses Amarone Riserva gleicht der Auslage des hochkarätigen
Leckereienstands auf dem Kirmes Markt. Kandierte Bratäpfel und gedörrte
Pflaumen, Feigen und Datteln finden sich dort genauso wie Dominosteine
und Rumkugeln mit Zartbitterschokolade, Zuckerwatte und Türkischer
Honig sowie Magenbrot und gebrannte Wiener Mandeln. Dazu gesellt sich
nur noch ein Lufthauch des Lederbeutels, in dem die schnuckelige
Verkäuferin ihren Drehtabak aufbewahrt.
Daraus ergibt sich die Schönheit dessen, wenn einzig der Duft eines
Weines im Stande ist ganze Szenarien vor dem geistigen Auge
abzuspielen...

Gaumen: Dunkel.
Von der Fülle der Geschichte ergriffen, die die Nase dieses Amarone
erzählt hat, präsentiert sich der 2012 Ravazzol Riserva DOCG von Ca' la
Bionda am Gaumen kraftvoll und gefestigt. Erhaben und majestätisch ist
sein Wesen. Der Streifzug über den Kirmes Markt geht bei leicht
gedimmter Beleuchtung am Gaumen weiter. Opulente beerige Frucht wird
von allem Kitsch befreit und kommt mit einer großzügigen handvoll Pfeffer
gewürzt geschmacklich pur, aber auch mit Pauken und Trompoeten daher.
Sattes, im Gesamtbild stimmig austariertes Tannin gibt unumstößliche,
doch kontrollierte Kraft. Lang anhaltend verbleibt ein beachtlicher Eindruck,
den jeder Schluck dieses tadellosen Zeugnisses seiner Herkunft
hinterlässt.
Monumental.

Verkostungsnotiz von Peter Müller vom 26.03.2020, Copyright Peter Müller

Die Azienda Agricola Ca' la Bionda liegt in der Gemeinde Marano di Valpolicella, im Herzen der historisch „klassischen“ Zone des Valpolicella. Die Rebfläche erstreckt sich über 29 Hektar Hangland in einer Höhe, die zwischen 150 und 300 Meter über dem Meeresspiegel und mit einer östlichen Exposition liegt. Das Weingut, das kürzlich renoviert und umstrukturiert wurde, wurde 1902 von Pietro Castellani gegründet, der sowohl ein leidenschaftlicher und engagierter Weinbauer als auch Winzer war.  

Die Familie Castellani, die sich derzeit in vierter Generation befindet, setzt mit dem gleichen Engagement und der gleichen Leidenschaft die Arbeit fort, die Pietro vor mehr als hundert Jahren begonnen hat. Alle Phasen des Weinbereitungsprozesses, anbauen von Trauben höchster Qualität, Weinlese, Weinbereitung, Reifung und Vermarktung werden direkt von der Familie durchgeführt. Besondere Aufmerksamkeit und Sorgfalt wird dem delikaten Prozess der Traubentrocknung oder „Appassimento“ gewidmet, der für die Herstellung von Recioto und Amarone, den größten und edelsten Weinen der Region, unerlässlich ist.

Während das neue Weingut einen großen ästhetischen Geschmack zeigt, ist es vor allem sehr praktisch und funktional. Durch die Nutzung der natürlichen Topographie des Landes wurde das neue Weingut ohne die Notwendigkeit, Pumpen für den Umzug von Most und Wein rund um das Weingut zu verwenden, entworfen. Da die verschiedenen Phasen des Weinbereitungsprozesses auf verschiedenen Ebenen der Bodega durchgeführt werden, sind wir in der Lage, die Schwerkraft für die Verschiebung der Mengen von Most oder Wein um das Weingut zu nutzen. Auf diese Weise wird der Wein nicht der heftigen Wirkung ausgesetzt, die typisch für eine Pumpe ist und eine bessere Erhaltung aller inhärenten Eigenschaften des Weins gewährleistet.

Die Qualität und Authentizität unserer Weine ist das Ergebnis einer kompromisslosen Leidenschaft, die von allen Mitgliedern der Familie Castellani geteilt wird und die seit mehr als einem Jahrhundert von Generation zu Generation weitergegeben wird.

 

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte