Brunello di Montalcino Vigneti del V. 2011 PIAN DELL ORINO

Brunello di Montalcino Vigneti del Versante DOCG 2011 PIAN DELL ORINO
85,00 €
0,75 l • 113,33 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1263409

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Sangiovese
Jahrgang: 2011
Parker Punkte: 94
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential: 2031
Trinktemperatur: 16°C
Säuregehalt: 5,3 g/l
Restsüße: 1 g/l
Alkoholgehalt: 14,5 %vol
Allergene: Enthält Sulfite
Abfüller: Az. Ag. Pian dell' Orino, Loc. Piandellorino 189, 53024 Montalcino / Italy

Beschreibung

Farbe: Rubinrot, transparent, leuchtend und klar.

Nase: Die Nase des 2011 Brunello di Montalcino von Pian dell?Orino ist von herber Schönheit und erinnert neben den obligatorischen Kirschen an Lorbeer und Macchia. Mandeln und Lorbeeren ergänzen das Spektrum und werden von einer vegetabilen Note unterlegt, dezente Noten nach Bündnerfleisch geben ihm Würze und olfaktorische Tiefe. Noch sehr jugendlich bedarf er weiterer Flaschenreife oder rechtzeitiger Belüftung sowie große Gläser.

Mund: Im Antrunk brilliert er mit seiner frischen Frucht: Die lupenreine Kirsche wird ergänzt durch vollreife Himbeeren, saftig mit fein ziseliertem Säurenerv untermalt hat er jugendliche Verve. Trotz des warmen Jahres ist er mit besten Anlagen ausgestattet, ist er der feine Zwirn auf dem Planungsbrett von Lagerfeld, bis er zur Haute Couture heranreift. Die noblen Gerbstoffe sind eng und fest gewoben, der Extrakt ist von süßer Frucht und schlanker Hüfte. Am Gaumen flirrend in Cinemascope vereint er Macht und Finesse in einem.

Verkostungsnotiz von vom 18.12.2016, Copyright Sebastian Bordthäuser

In direkter Nachbarschaft zu Biondi-Santi haben sich die Südtiroler Winzerin Caroline Pobitzer und ihr deutscher Ehemann, der Önologe Jan Hendrik Erbach, auf diesem ehrwürdigen Terroir niedergelassen. Die Böden bieten ideale Voraussetzungen für Sangiovese, um komplexe, finessenreiche Weine voller Tiefgründigkeit entstehen zu lassen. Die vier unterschiedlichen Lagen erfordern eine ganz individuelle Arbeit in den Weinbergen und bei der Vinifikation.

Jan schafft es mit der Präzision eines Schweizer Uhrwerks, aus seinen 6 ha Weinbergen die ganze Vielfalt des Terroirs in seine Weine zu zaubern. Die Frische seiner Weine beglückt immer wieder aufs Neue. Dieser neue Stil hat uns voll und ganz begeistert, zeigt er doch ein ganz neues Potenzial von Sangiovese grosso: Saftige, vollmundige Weine voller Schmelz und zartem Tanin.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.