Catarratto 12 Filari DOC Sicilia 2020 CASE ALTE (bio)

Catarratto 12 Filari Catarratto DOC Sicilia 2020 CASE ALTE (bio)
18,50 €
0,75 l • 24,67 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1003023

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Catarratto
Jahrgang: 2020
Farbe: Weiss
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Bewirtschaftung: Biologisch
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential:
Trinktemperatur: 11°C
Säuregehalt:
Restsüße:
Alkoholgehalt: 12,5 %vol
Allergene:

Enthält Sulfite

Abfüller: Azienda Agricola Case Alte, Via Pisciotta 27, 90043 Camporeale (PA) / Italy, Bio-Zertifikat: IT-BIO-004

Beschreibung

Farbe: Leuchtendes Strohgelb mit silbernem Rand.

Nase: Die Nase des 12 Filari Catarratto von der Azienda Agricola Case Alte zeigt
sich zunächst zurückhaltend. Mit zunehmendem Sauerstoffkontakt duftet er
wie nasser Stein nach einem warmen Sommerregen, darüber schweben
Sommerblumen und Küchenkräuter in der Kopfnote. Aromen nach grünem
Tee und Kamille finden sich ebenso wie Orangenblüten, Ginster und
Zitronenthymian.

Mund: Kraftvoll verbindet die karge Frucht mit phenolisch herber Aromatik und
dem allseits populären Grip im Antrunk. Grapefruit und Lorbeer inszenieren
ein kontrastreiches aromatisches Spektakel am Gaumen, die Säure agiert
nonchalant im Hintergrund und verbindet sich mit der kreidigen Mineralik
zum pulsierenden Nerv des Weines. Mit eleganten 12,5% versinnbildlicht
er die neue, weiße sizilianische Leichtigkeit.

Verkostungsnotiz von Sebastian Bordthäuser vom 08.11.2021, Copyright Sebastian Bordthäuser

Im hügeligen Hinterland der Hauptstadt beginnt in den 1950er Jahren die Geschichte des Familienweingutes Azienda Agricola Case Alte di Giuseppe Vaccaro.

Das Örtchen Camporeale mit seinen heutigen 4000 Einwohnern liegt im kleinen Tal Val di Mazara südöstlich von Palermo. Dort erkannte der stolze Landwirt Giuseppe Vaccaro das Potential seiner Farm mit ihren exzellenten Böden sowie den günstigen klimatischen Bedingungen für den Weinbau. Er pflanzte versuchsweise Catarratto und Nerello Mascalese und hatte schnell Erfolg mit seinen Weinen, die er den Berg hinunter nach Palermo rollte und dort an lokale Trattorien verkaufte. Ermutigt durch die stetig steigende Nachfrage ergriff Giuseppe 1963 die Möglichkeit sich zu vergrößern und kaufte ein Haus in der Contrada Macellarotto - die Azienda Agricola Case Alte war gegründet.

Im Jahre 1986 hatte er nochmals die Gelegenheit zehn weitere arrondierende Hektar Land um das Weingut zu kaufen und pflanzte mit seinem Sohn Calogero neue Rebanlagen. Dabei setzten sie vorausschauend auf autochthones Rebmaterial wie Catarratto, Grillo, Nero d’Avola und auf internationale Sorten wie Syrah. Die Flächen wurden von Anbeginn an aus Respekt vor den Böden nach biologischen Richtlinien bewirtschaftet und haben nie Kunstdünger, Pestizide oder Herbizide gesehen.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte