Champagner Bouzy Grand Cru Extra Brut 2015 MARGUET

Champagner Bouzy Grand Cru Extra Brut 2015 MARGUET
66,77 €
0,75 l • 89,03 € pro 1 l

inkl. 16% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1001584

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Pinot Noir
Jahrgang: 2015
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential:
Trinktemperatur: 10°C
Säuregehalt:
Restsüße:
Alkoholgehalt: 13,0 %vol
Allergene: Enthält Sulfite
Abfüller: Champagne Marguet Père et Fils, 1 Place Barancourt, 51150 Ambonnay / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01

Beschreibung

Farbe: Altgold mit zart kupferfarbenen Reflexionen und kräftiger Perlage.
 
Nase: Der 2015 Bouzy von Champagner Marguet ist in der Nase kraftvoll und
fordernd. Walnussgebäck und Hefezopf sowie geröstete piemonteser
Haselnüsse geben die Steilvorlage, der zitrischen Noten nach Zesten
sowie ein oxidierter, rotwangiger Apfel folgen. Salzkaramell und frischer
weißer Champignon mischen sich unter eine zarten Rauchnote, die von
Kräuternoten nach Borretsch und einem Tropfen Bittermandelöl unterlegt
ist. Ein Champagner, der unmissverständlich nach den großen Gläsern, am
besten aber nach fünf Jahren Flaschenreife verlangt.
 
Mund: Mit cremigem Antrunk und feinperligem Mousseux hat der 2015 Bouzy
einen stoffig opulenten Gaumen mit unmittelbarer Präsenz vom ersten
Tropfen an. Seine Frucht strahlt über den Extrakt und ist gestützt durch die
zarte Phenolik des Champagners, die ihm ein rauchig bis würziges
Back-up gibt. Orangenblütenwasser und Darjeeling lassen den
krachtrockenen Wein fruchtig herb wirken, balanciert durch den
extraktreichen Kern und seinem vielschichtig-komplexen und langen
Nachhall mit würzig warmem Finish. Kein zimperlicher Champagner der
dennoch über beste Manieren verfügt.

Verkostungsnotiz von Sebastian Bordthäuser vom 20.05.2020, Copyright Sebastian  Bordthäuser

Mit der Domaine Marguet haben wir einen der wenigen exzellenten Vertreter von Winzerchampagner in der Montagne de Reims entdeckt. Dank der Sturheit von Benoît Marguets Vorfahren, die ihre Weinberge nie verkauften, kann sich die Familie in fünfter Generation hervorragender Pinot-Weinberge in Ambonnay und mittlerweile auch sehr guter Chardonnay-Lagen an der Côte des Blancs erfreuen. Benoît ist überzeugt, dass geradlinige, ehrliche Weine nur durch eine biodynamische Arbeitsweise entstehen können. Hier ist das Bild vom pflügenden Pferd im Weinberg nicht nur Show!

Im Keller hat Verzicht, zum Beispiel auf Reinzuchthefen, oberste Priorität. In Zusammenarbeit mit dem französischen Küfer "Taransaud" entstanden zwei 40 Hektoliter große Holzfuder in Eiform, die dem Most während der Gärung erlauben, zu zirkulieren und ihn nicht einengen.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte