Champagner Chouilly Grand Cru Extra Brut 2013 MARGUET

Champagner Chouilly Grand Cru Extra Brut 2013 MARGUET
67,50 €
0,75 l • 90,00 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1000659

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Chardonnay
Jahrgang: 2013
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential:
Trinktemperatur: 10°C
Säuregehalt:
Restsüße:
Alkoholgehalt: 12,5 %vol
Allergene: Enthält Sulfite
Abfüller: Champagne Marguet Père et Fils, 1 Place Barancourt, 51150 Ambonnay / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01

Beschreibung

Farbe: Helles Goldgelb, leuchtend und klar mit präsenter Perlage.
 
Nase: Auf noch warmen Hefegebäck schimmert zart etwas Zuckerglasur, bestreut
mit feinster Chiffonade von der Schale und dem weißen Mesokarp bester
Amalfi Zitronen. Dieses mundwässernde Tagesangebot wurde mit nasser
Kreide an die Tafel vor der Bäckerei geschrieben, die nahe dem Meer
gelegen ist. Eine frische Brise weht hinüber, als ein Passant einen
Apfelgriebs auf die Strasse wirft und die Bäckerei betritt.
 
Mund: Der 2013 Chouilly von Benoit Marguet wird zu 100% aus Chardonnay von
Grand Cru Lagen in Chouilly gekeltert. Marguet arbeitet bei all seinen
Weinen stets mit minimalen Schwefelmengen. Die Grundweine aus 2013
bekamen im Juli 2014 Ihre Tirage, sind knochentrocken vergoren und
wurden im Mai 2018 degorgiert. Der Ausbau im Holz gibt ihnen Fülle und
Tiefe, ohne sie ihrer Frische und Eleganz zu berauben. Mit mundfüllendem,
feinperligem Mousseux und cremiger Textur baut er guten Druck am
Gaumen auf. Im Nachhall wird er eingefangen durch einen feinen Grip und
ein langes, ätherisch kühles Finish. Der perfekt integrierte Säurebogen
hisst die aromatischen Segel und fordert dringend große Gläser.


Verkostungsnotiz von vom 15.03.2019, Copyright Sebastian Bordthäuser

Mit der Domaine Marguet haben wir einen der wenigen exzellenten Vertreter von Winzerchampagner in der Montagne de Reims entdeckt. Dank der Sturheit von Benoît Marguets Vorfahren, die ihre Weinberge nie verkauften, kann sich die Familie in fünfter Generation hervorragender Pinot-Weinberge in Ambonnay und mittlerweile auch sehr guter Chardonnay-Lagen an der Côte des Blancs erfreuen. Benoît ist überzeugt, dass geradlinige, ehrliche Weine nur durch eine biodynamische Arbeitsweise entstehen können. Hier ist das Bild vom pflügenden Pferd im Weinberg nicht nur Show!

Im Keller hat Verzicht, zum Beispiel auf Reinzuchthefen, oberste Priorität. In Zusammenarbeit mit dem französischen Küfer "Taransaud" entstanden zwei 40 Hektoliter große Holzfuder in Eiform, die dem Most während der Gärung erlauben, zu zirkulieren und ihn nicht einengen.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.