Champagner Cuvee Seve Rose de Saignee Extra Brut 2013 OLIVIER HORIOT

Champagner Cuvée Sève Rosé de Saignée Extra Brut 2013 OLIVIER HORIOT
55,00 €
0,75 l • 73,33 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1002061

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Pinot Noir
Jahrgang: 2013
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential:
Trinktemperatur: 11°C
Säuregehalt:
Restsüße:
Alkoholgehalt: 12,0 %vol.
Allergene: Enthält Sulfite
Abfüller: Champagne Olivier Horiot, 25 rue de Bise, 10340 Les Riceys / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01

Beschreibung

Farbe: Leuchtendes Granatapfelrot, sehr feine Perlage

Nase: Olivier Horiot liefert ununterbrochen ab. Der Sève zeigt eine enorm große
Bandbreite an Aromen. Zimt und Hokkaido-Kürbis beginnen zurückhaltend.
Es folgt ein wenig Nusstarte, rote Blüten und süße Äpfel. Hagebutten,
Süßkirschen und Erdbeeren liefern ein ständiges Wechselbad. Die Nase ist
total spannend und vielseitig. Die Nuancen variieren im Minutentakt. Er
zeigt sich bei aller Vielschichtigkeit dennoch sehr stimmig und geradlinig.
Mit ein wenig Zeit kommen spürbar geröstete Haselnüsse und Granatapfel
zum Vorschein.

Gaumen: In Horiot-Manier liefert er Purismus und Kargheit ohne enden zu wollen.
Total straight am Gaumen und mit einer sehr feinen Mineralität. Die kühlen,
steinigen Komponenten gehören genau dort hin und wirken in völliger
innerer Balance. Die gelben, orangen und rötlichen Aromen kommen in
ähnlicher Form zur Geltung. Der Mousseux ist mundfüllend und steuert
Cremigkeit und Schmelz bei. Das steht im richtig gut und wirkt wie der
letzte Schliff - vergleichbar mit dem Auftragen von Lippenstift vor dem
Verlassen des Hauses. Die äußerst feine Perlage hebt diesen Schaumwein
auf ein Niveau höchster Eleganz.

Verkostungsnotiz von Marian Henß vom 30.01.2021, Copyright Marian Henß

   

Betritt man den Weinkeller des jungen sympathischen Winzers Olivier Horiot, dessen Vorfahren bereits im 16. Jahrhundert Wein anbauten, so springt einem sofort die Vielzahl der Burgunderfässer ins Auge. In jedem Fass befindet sich eine einzigartige Cuvée, denn jede Parzelle wird einzeln gelesen, gepresst und vinifiziert.

Der sympathische Winzer ist der Überzeugung, dass dieser im Burgund gepflegte parzellenweise Ausbau des Weins auch in der Champagne zu den besten Ergebnissen führt. Die einzelnen Parzellen zeichnen sich durch eine sehr vielfältige Bodenstruktur und ein ganz spezifisches Mikroklima aus, so dass die Weine aus den einzelnen Lagen sehr unterschiedlichen, individuellen Charakter haben.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.