Champagner Rose de Saignee Premier Cru Extra Brut LARMANDIER-BERNIER

Parker Punkte 90, Winespectator 91
67,50 €
0,75 l • 90,00 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1262751

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Pinot Noir Rosé
Jahrgang: -
Parker Punkte: 90
Winespectator: 91
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential: 2021
Trinktemperatur: 10°C
Säuregehalt:
Restsüße:
Alkoholgehalt: 12,5 %vol
Allergene: Enthält Sulfite
Abfüller: Champagne Larmandier-Bernier, 19 Avenue du general de Gaulle, 51130 Vertus / France

Beschreibung

Wein: Die Pinot-Trauben werden teilweise entrappt und angepresst, um für zwei
bis drei Tage auszubluten (saignée). Dann erfolgen die spontane
Vergärung und die malolaktische Gärung im Edelstahl. Nach einer Reifung
von etwa zwölf Monaten wird der Wein abgefüllt, eine weitere Gärung
erfolgt und der Champagner liegt mindestens 24 Monate sur lattes. Die
Dosage des Rosé de Saignée liegt bei drei Gramm.
 
Farbe: ausdrucksstarkes Rosé, das an Grapefruitsaft erinnert, lebendiges,
großperliges Mousseux
 
Nase: Der rein aus Pinot Noir gekelterte Rosé de Saignée verbindet eine
Fruchtfülle mit herben und kräutrigen Noten. Man erwartet schon vom Duft
her den späteren Gerbstoff am Gaumen. Kirschen und Kischkerne
vermischen sich mit Johannisbeeren und ihren Blättern. Hinzu kommt ein
satter Schuss von Blutorange und Grapefruit, während im Hintergrund die
kreidige Mineralität kitzelt.
 
Gaumen: Am Gaumen nimmt das Spiel der Aromen seinen Lauf. Die Frucht wirkt
noch etwas dunkler als in der Nase, sie wird von Sauerkirschnoten und
Cassis bestimmt. Vor allem aber findet sich hier tatsächlich der leichte
Gerbstoff, ferner etwas Gewürz wie Anis und Kümmel, Kreide, Erde und
eine spielerisch frische Säure bis ins lange Finale. Der Champagner hat
Kraft und bittet um eine ebenso kräftige Speisebegleitung.
Verkostungsnotiz von Christoph Raffelt vom 02.03.2017, Copyright Christoph Raffelt

Rund um die Gemeinden Vertus, Cramant, Chouilly, Oger und Avize baut die Familie Larmandier die Trauben für ihre Champagner an. Pierre Larmandier und seine Frau Sophie setzen auf natürliche Hefen.

Jedes Jahr, jede Lage und damit jedes Fass haben damit ihre ganz eigene Hefe. Das Ergebnis ist absolut authentisch und faszinierend. Statt Einfalt findet sich Vielfalt in den Grundweinen und im Champagner. Jede Lage wird einzeln im Edelstahltank, im Barrique oder im Fuder ausgebaut. Die Dosage ist bewusst sehr niedrig gehalten und liegt meist unter 5g/l, um die unvergleichliche puristische Mineralität zu erhalten. Frische, Authentizität und präzise Mineralität sind die Markenzeichen der Champagner aus dem Hause Larmandier-Bernier.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.