Champagner Shaman 16 Rose Grand Cru Extra Brut MARGUET

Champagner Shaman 16 Rose Grand Cru Extra Brut MARGUET
44,50 €
0,75 l • 59,33 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1264709

knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Pinot Noir Chardonnay
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential:
Trinktemperatur: 10°C
Säuregehalt:
Restsüße:
Alkoholgehalt: 12,5 %vol
Allergene:

Enthält Sulfite

Abfüller: Champagne Marguet Père et Fils, 1 Place Barancourt, 51150 Ambonnay / France

Beschreibung

Farbe: Ein helles strahlendes Bronze zeigt sich klar und glänzend mit kupferfarbenen Reflexen und einer lebhaften, den Tag begrüßenden Perlage.

Nase: Neben einladender, rotbeeriger Frucht und einem wohlwollenden Willkommensgruß, zeichnet sich der Duft dieser Cuvée aus 70% Chardonnay und 30% Pinot Noir aus Grand Cru Lagen Ambonnays durch eine fest verankerte Würze aus, die zwar stets mit der rotfruchtigen Aromatik des Weines Hand in Hand geht, doch ebenso unmittelbar an rotes Thai Curry denken lässt. Noten von Rhabarber, Brombeerlaub und Himbeeren, sowie rotem Apfel und Sanddorn suhlen sich unbekümmert im Kontrast mit jenen Würzigen von rotem Pfeffer, Piment und Bockshornkleesaat, sowie Kurkuma und Curry Blatt und ritzen ihre Namen in den kreidigen Fels. Durch diese freundschaftliche Konkurrenz entsteht eine fesselnde Spannung im Glas.

Gaumen: Im Rausche seiner vitalisierenden Perlage, lässt der Shaman 16 Rosé Grand Cru Brut Nature von Benoit Marguet seine rote Frucht einmal neckisch aufblitzen. In direktem Anschluss jedoch verwandelt er diese in eine originalgetreu skizzierte Kreidezeichnung. Im paradoxen Kontrast aus purer, g'schmackiger Saftigkeit und staubtrockenem Nachhall findet der Shaman 16 sein Chi, ruht in sich selbst und versprüht somit nichts als dankbare Lebensfreude. Der kindliche Dalai Lama unter den Rosé Champagnern.

Verkostungsnotiz von Peter Müller vom 12.06.2019, Copyright Peter Müller

Mit der Domaine Marguet haben wir einen der wenigen exzellenten Vertreter von Winzerchampagner in der Montagne de Reims entdeckt. Dank der Sturheit von Benoît Marguets Vorfahren, die ihre Weinberge nie verkauften, kann sich die Familie in fünfter Generation hervorragender Pinot-Weinberge in Ambonnay und mittlerweile auch sehr guter Chardonnay-Lagen an der Côte des Blancs erfreuen. Benoît ist überzeugt, dass geradlinige, ehrliche Weine nur durch eine biodynamische Arbeitsweise entstehen können. Hier ist das Bild vom pflügenden Pferd im Weinberg nicht nur Show!

Im Keller hat Verzicht, zum Beispiel auf Reinzuchthefen, oberste Priorität. In Zusammenarbeit mit dem französischen Küfer "Taransaud" entstanden zwei 40 Hektoliter große Holzfuder in Eiform, die dem Most während der Gärung erlauben, zu zirkulieren und ihn nicht einengen.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte