Chard. Béru Chablis Clos Béru Monopole 2011 CHATEAU DE BERU

Chardonnay Béru Chablis Clos Béru Monopole 2011 CHATEAU DE BERU
49,00 €
0,75 l • 65,33 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1264013

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Chardonnay
Jahrgang: 2011
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential: 2024
Trinktemperatur: 11°C
Säuregehalt: 7,3 g/l
Restsüße: 0 g/l
Alkoholgehalt: 12,5 %vol
Allergene: Enthält Sulfite
Abfüller: Château de Béru, 32 Grande Rue, 89700 Béru / France

Beschreibung

Chardonnay Béru Chablis Clos Béru Monopole 2011 CHATEAU DE BERU
Chardonnay
 
Farbe: Ein strahlend klares Weißgold leuchtet mit leicht silbrigen Reflexen
glänzend aus dem Glas.
 
Nase: Kompakt warten die Düfte des Clos Béru Monopole 2011 auf. Ganz klar
Chablis. Ganz klar anders, weil: mit eigener Handschrift versehen.
Kandierte Orangenzesten, Khakifrucht und Quittengelee, sowie Sanddorn
bringen harmonisch Fruchtaromen, die untermalt werden von Noten von
Stroh und trockenem Getreide. Eine leise doch sehr präzise Nase mit
einem spannenden Hauch von Ginger Bread Man.
 
Gaumen: Ein ausdrucksstarker Auftakt ergänzt die gelbfleischigen Früchte durch
duftige Blüten und kleidet diese in einem Honigkuchen-Gewand. Diese
Opulenz wird jedoch nur für den Bruchteil eines Moments zugelassen
bevor das Korsett Limetten-Soda-gleichender geschliffener Säure
zugeschnürt wird und der Wein mitsamt seiner kalkigen Mineralität in
immense Länge gezogen wird.
Man kann eben auch Kraftpaket sein ohne protzend angeben zu müssen.
Der Dry Martini Cocktail unter den Chablis.

Verkostungsnotiz von vom 26.10.2015, Copyright Peter Müller

Seit nunmehr über 400 Jahren residiert die Familie de Beru auf ihrem Château in dem Örtchen Beru unweit von Chablis. Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts und dem Ausbruch der Reblausplage war der Weinbau die einzige Erwerbsquelle der Familie. Im Jahre 1987 entschloss sich Comte Éric de Béru aufgrund seiner Passion für den Wein mit einer Wiederbestockung der Weinberge.

Heute führen seine Frau Laurence und seine Tochter Áthenais das Weingut. Der Clos Béru, die Toplage des Weinguts, gehört zu den berühmten Lagen des Chablis. Die fünf ha große Parzelle verdankt ihren Namen einer Mauer aus dem 13. Jahrhundert. Sie befindet sich auf den südlichen Hügeln des Béru-Tals auf knapp 300 Metern ü.d.M.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.