Chardonnay Pouilly-Fuisse Climat En Chatenay 2016 LA SOUFRANDIERE

Chardonnay Pouilly-Fuisse Climat En Chatenay 2016 LA SOUFRANDIERE
39,48 €
0,75 l • 52,64 € pro 1 l

inkl. 16% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1000280

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Chardonnay
Jahrgang: 2016
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential:
Trinktemperatur: 11°C
Säuregehalt: 6,9 g/l
Restsüße: 2 g/l
Alkoholgehalt: 12,5 %vol
Allergene:

Enthält Sulfite

Abfüller: Bret Brothers/La Soufrandière, 125 rue Aux Bourgeois, 71680 Vinzelles / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01

Beschreibung

Farbe: In leuchtendem Weißgold mit dezenten silbrigen Reflexen zeigt sich der Wein klar und glänzend im Glas.

Nase: Sind Kraft und Fingerspitzengefühl zu einer Einheit verschmolzen kann man sich auf gustatorische Momente der Glückseligkeit einstellen. Neben subtiler Exotik durch reife Ananas, Sternfrucht und Papaya, stellt eine fein austarierte Würze aus grünem Pfeffer, frischem Kurkuma und Tabakblatt das zweite Standbein der Aromatik dieses Pouilly-Fuissé dar. Ätherische Noten von Honigbuschtee und Orangenöl sorgen, Hand in Hand, mit zarter Rauchigkeit für den Feinschliff.

Gaumen: Seidig und mit der Feinheit kalligraphischer Pinselstriche zeigt sich der 2016 ?En Chatenay? von La Soufrandière der Bret Brothers am Gaumen. Sein gelbfruchtiges Wesen kleidet sich in feinstem Gewand, maßgeschneidert aus einer frei schwebenden trinkfreudigen Säure und hauchzarten Gerbstoffen, die dem souveränen Mittelgewicht durch kleinteilige Bitterkeit Frische einverleiben und die Flasche erschreckend zügig leer werden lassen.
So geht anspruchsvolles Burgund gepaart mit salonfähiger Lockerheit.

Verkostungsnotiz von vom 02.05.2018, Copyright Peter Müller


Geschenkverpackungen finden Sie  HIER

Seit die junge Generation im Jahre 2000 die 1947 vom Großvater väterlicherseits gegründete Domaine übernommen hat, geht es mit dem Weingut steil und stetig bergauf. Die Vielzahl an Lobeshymnen der internationalen Weinfachpresse bestätigt diese Entwicklung eindrucksvoll. Gleich nach dem Start haben die jungen Gebrüder Bret auf biologische und biodynamische Bewirtschaftung umgesattelt und sind seit 2006 bio-zertifiziert. Jüngst haben sie fünf Hektar Weinberge in verschiedenen Lagen übernehmen können, die alle bereits bio-zertifiziert waren.

Jean-Guillaume und Jean Philipe Bret bleiben ständig am Ball, sind immer präsent im Weinberg und überlassen nichts dem Zufall. Ihre Weine zeichnen sich daher durch absolute Zuverlässigkeit auf höchstem Niveau aus. Alle Weine durchlaufen die malolaktische Gärung, sind sehr mineralisch und präzise.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.