Chardonnay Ried Freudshofer Jois Leithaberg DAC 2018 NITTNAUS ANITA & HANS (bio)

Chardonnay Ried Freudshofer Jois Leithaberg DAC 2018 NITTNAUS ANITA & HANS (bio)
24,00 €
0,75 l • 32,00 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1002547

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Chardonnay
Jahrgang: 2018
Farbe: Weiss
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Bewirtschaftung: Biologisch
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential: 2035
Trinktemperatur: 12°C
Säuregehalt: 4,9 g/l
Restsüße: 1 g/l
Alkoholgehalt: 13,5 %vol
Allergene: Enthält Sulfite
Abfüller: Weingut A & H Nittnaus, Untere Hauptstraße 49, A-7122 Gols / Austria, Bio-Zertifikat: AT-BIO-402

Beschreibung

Farbe: Tiefes Goldgelb mit silbrigen Reflexen.

Nase: Finessenreich und markant begrüßt uns der 2018er Freudshofer
Leithaberg Chardonnay frisch eingeschenkt aus dem Glas. Steinige Noten
und der dezente Holzeinsatz machen den Auftakt, dann gesellen sich
Aromen von gelbem Apfel, Holzbirne, Orangen und Orangenzesten hinzu.
Mit ausreichend Sauerstoff wird sein vielschichtiges Aroma von Ingwer,
Pfeffer und etwas Wacholder ergänzt.

Gaumen: Am Gaumen mutet der 2018er Freudshofer Leithaberg Chardonnay sanft
an und präsentiert sich mit feinem Schmelz, in den die anregende Säure
wunderbar eingebettet ist. Feine nussige und buttrige Noten zeugen vom
gekonnten Holzeinsatz. Kalkige Anklänge verbleiben im langen Nachhall
und untermauern vortrefflich seinen filigranen und zugleich markant
mineralischen Charakter.
Unbedingt nicht zu stark gekühlt in einem größeren Glas servieren!

Verkostungsnotiz von Christina Hilker vom 05.08.2021, Copyright Christina Hilker

"Wir wollen nicht mehr und nicht weniger, als Weine erzeugen, die nur aus Erde, Sonne, Luft und Wasser bestehen", so lautet das Motto von Anita und Hans Nittnaus.

Das sympathische Winzerehepaar aus Gols am Neusiedler See gehört zu den Mitbegründern der biodynamischen Winzervereinigung RESPECT. Die Natur bestimmt den Charakter ihrer Weine, Herkunfts- und Lagencharakteristik stehen im Mittelpunkt. Die 35 ha Rebfläche sind zu 90% mit Rotwein- und der Rest mit Weißweinreben bestockt. Nicht nur um Gols, sondern auch auf der anderen Seite des Neusiedler Sees, im Leithagebirge, bewirtschaftet die Familie Weinberge. Auf Muschelkalk, Glimmerschiefer und Quarzit reifen hier sehr terroirbezogene, mineralische Weine.