Chardonnay Saint-Veran Climate La Bonnode 2017 LA SOUFRANDIERE

Chardonnay Saint-Veran Climate La Bonnode 2017 LA SOUFRANDIERE
35,00 €
0,75 l • 46,67 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1000652

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Chardonnay
Jahrgang: 2017
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential:
Trinktemperatur: 11°C
Säuregehalt:
Restsüße:
Alkoholgehalt: 13,5 %vol
Allergene:

Enthält Sulfite

Abfüller: Bret Brothers/La Soufrandière, 125 rue Aux Bourgeois, 71680 Vinzelles / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01

Beschreibung

Chardonnay Saint-Veran Climate La Bonnode 2017 LA SOUFRANDIERE

Info zum Wein:
Der Nachbarn von "Combe DesRoches" "La Bonnode" ist ein
wunderschönes Grundstück von 2 Hektar, das nach Osten geneigt am
Fuße des Roche de Vergisson liegt, Ton und Kalkstein im Untergrund. Der
Blick geht weit über das Saonetal bis zum Mont Blanc. Die Reben sind von
alten Hecken umgeben, sind dadurch geschützte und isolierte und so
bestens biodynamisch zu bearbeiten. Die Weine werden spontan vergoren,
lagern 11 Monate in Piece und weitere sechs Monate im Tank und werden
ohne Filtration gefüllt.

Farbe: Mittleres, leuchtendes Goldgelb.
 
Nase: Der 2017er Saint Véran Climat La Bonnode betört mit Kühle und
Subtilität in der Nase. Viel steinige Noten, Muschelschale, Meersalz und
Feuerstein, alles sehr fein ineinander verwoben. Mit dem nötigen
Sauerstoff offenbart er seine Frucht von Birne, Apfel, Strunk von der
Ananas und Limette.
 
Gaumen: Viel Frische und kühle Klarheit strahlt er auch am Gaumen aus, betörende
Eleganz bestimmt seinen Charakter und belebt den Gaumen und die
Sinne. Dabei besitzt er eine faszinierende Länge. Frische und puristische
Speisenzubereitungen sind in der Kombination Trumpf.
 
Empfehlung: Dekantiert, nicht zu kalt aus einem großen Glas genießen.

Verkostungsnotiz von vom 12.05.2019, Copyright Christina Hilker


Geschenkverpackungen finden Sie  HIER

Seit die junge Generation im Jahre 2000 die 1947 vom Großvater väterlicherseits gegründete Domaine übernommen hat, geht es mit dem Weingut steil und stetig bergauf. Die Vielzahl an Lobeshymnen der internationalen Weinfachpresse bestätigt diese Entwicklung eindrucksvoll. Gleich nach dem Start haben die jungen Gebrüder Bret auf biologische und biodynamische Bewirtschaftung umgesattelt und sind seit 2006 bio-zertifiziert. Jüngst haben sie fünf Hektar Weinberge in verschiedenen Lagen übernehmen können, die alle bereits bio-zertifiziert waren.

Jean-Guillaume und Jean Philipe Bret bleiben ständig am Ball, sind immer präsent im Weinberg und überlassen nichts dem Zufall. Ihre Weine zeichnen sich daher durch absolute Zuverlässigkeit auf höchstem Niveau aus. Alle Weine durchlaufen die malolaktische Gärung, sind sehr mineralisch und präzise.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.