Chardonnay Saint-Veran La Combe DesRoches 2019 LA SOUFRANDIERE

Chardonnay Saint-Veran La Combe DesRoches 2019 LA SOUFRANDIERE
27,50 €
0,75 l • 36,67 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1002055

knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Chardonnay
Jahrgang: 2019
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential: 2026
Trinktemperatur: 11°C
Säuregehalt: 6,1g/l
Restsüße: 2g/l
Alkoholgehalt: 14,0 %vol
Allergene:

Enthält Sulfite

Abfüller: Bret Brothers/La Soufrandière, 125 rue Aux Bourgeois, 71680 Vinzelles / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01

Beschreibung

Chardonnay Saint-Veran La Combe DesRoches 2019 LA SOUFRANDIERE

Informationen zum Wein

Die Gebrüder Bret haben dieses wunderschöne Grundstück von etwa 1,5 Hektar im Jahr 2016 erworben. Es liegt an den Hängen eines Tals unterhalb des Roche de Vergisson in nördlicher Ausrichtung. Die Böden aus Kalkmergel und hellem Lehm sind ideal für den Chardonnay. Trotz dieses kühleren Terroirs erreichen die Trauben eine schöne Reife. Die Lese fand am 17. und 18. September 2019 statt. Der Chardonnay wurde als ganze Traube gepresst und spontan vergoren. Darauf reifte er über ein knappes Jahr zu 80 % in Cuves und zu 20 % bis zu zehn Jahren alten pièces. Es erfolgte eine malolaktische Gärung. Der zugesetzte Schwefel liegt bei 45 mg/l.

Farbe: ausgeprägtes Strohgelb

Nase: Der 2019er La Combe DesRoches ist ein reifer und runder Chardonnay, der sich mit Noten von Honigmelonen und Orangenöl sowie mit ein wenig trockenem Holz öffnet. Mit der Zeit kommen reife Gelbe Birnen und üppige weisse Blüten hinzu.

Gaumen: Am Gaumen dann ist dies ein kraftvoller, aber seidig weicher Chardonnay – ein Charmeur, dessen Reife durch kühle steinige Noten, eine lebendige Säure und eine tiefe Mineralität aufgebrochen wird. Der Wein hat ordentlich Druck, ist dabei aber klar und präzise, saftig und auskleidend mit vielen reifen zitrischen Aromen, mit Steinobst und einer Birnen-Crème. Der Wein kann jetzt schon mit grossem Vergnügen getrunken werden.

Verkostungsnotiz von Christoph Raffelt vom 26.03.2021, Copyright Christoph Raffelt

Geschenkverpackungen finden Sie  HIER

Seit die junge Generation im Jahre 2000 die 1947 vom Großvater väterlicherseits gegründete Domaine übernommen hat, geht es mit dem Weingut steil und stetig bergauf. Die Vielzahl an Lobeshymnen der internationalen Weinfachpresse bestätigt diese Entwicklung eindrucksvoll. Gleich nach dem Start haben die jungen Gebrüder Bret auf biologische und biodynamische Bewirtschaftung umgesattelt und sind seit 2006 bio-zertifiziert. Jüngst haben sie fünf Hektar Weinberge in verschiedenen Lagen übernehmen können, die alle bereits bio-zertifiziert waren.

Jean-Guillaume und Jean Philipe Bret bleiben ständig am Ball, sind immer präsent im Weinberg und überlassen nichts dem Zufall. Ihre Weine zeichnen sich daher durch absolute Zuverlässigkeit auf höchstem Niveau aus. Alle Weine durchlaufen die malolaktische Gärung, sind sehr mineralisch und präzise.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte