Chateau Revelette Blanc AOP 2020 REVELETTE (bio)

Chateau Revelette Blanc AOP 2020 REVELETT (bio)
13,00 €
0,75 l • 17,33 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1002824

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Vermentino/Rolle Sauvignon Blanc Ugni blanc
Jahrgang: 2020
Farbe: Weiss
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Bewirtschaftung: Biologisch
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential:
Trinktemperatur: 10°C
Säuregehalt:
Restsüße:
Alkoholgehalt: 12,5 %vol
Allergene:

Enthält Sulfite

Abfüller: Chateau Revelette, Chemin de Revelette, 13490 Jouques / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01

Beschreibung

Farbe: Funkelndes Strohgelb

Nase: Château Revelette Blanc zeigt eine ganze zarte, zurückhaltende Nase.
Total leicht und elegant. Orangenabrieb, Mandarinenhaut und etwas
Orangensaft zeigen reichlich Zitrusaromen. Heublumen und Jasminbüten
liefern dezente florale Nuancen. Trotz der Nähe zum Mittelmeer wirkt er
kühl. Total feingliedrig. Grüner Apfel, Biskuit und etwas Bergamotte sind
ganz fein im Hintergrund zu erkennen.

Gaumen: Der kühle, zarte Eindruck bestätigt sich. Dabei zeigt er sich sehr saftig und
knackig. Die Amplitüde zwischen den Temperaturen am Tage und in der
Nacht liefern Spannung und sorgen für einen natürlichen Erhalt der Säure.
Steinig und mit einem angenehmen Bitterton versehen, ist der 2020
Château Revelette Blanc ein absoluter Allrounder. Auch im Nachhall bietet
er noch lange die hellen fruchtigen und floralen Aromen.

Verkostungsnotiz von Marian Henß vom 21.07.2021, Copyright Marian Henß

Das Weingut Revelette liegt malerisch mitten in der Provence in der Nähe von Jouques. Die Weinberge befinden sich rund um das Gut auf einer Höhe zwischen 340 und 400 Metern Höhe. Die Montagne Sainte Victoire schützt die Weinberge vor dem direkten Einfluss des Mittelmeerklimas und sorgt so für warme Tages- und kühle Nachttemperaturen. Peter Fischer, studierter Önologe, ist seit 1985 hier und hat in den ersten Jahren nach dem Kauf seine Weinberge noch konventionell bewirtschaftet. Nach wenigen Jahren stellte er nach und nach auf natürlichen Weinbau um. Seit nun mehr 20 Jahren arbeitet er konsequent natürlich. Seine Weine zählen zu den besten Weinen Südfrankreichs.