Châteauneuf-du-Pape Les Vieilles Vignes 2012 DE VILLENEUVE

Châteauneuf-du-Pape Les Vieilles Vignes 2012 DE VILLENEUVE
37,00 €
0,75 l • 49,33 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1264047

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Grenache Syrah - Mourvèdre/Monastrell
Jahrgang: 2012
Parker Punkte: -
Winespectator: 95
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential: 2024
Trinktemperatur: 17°C
Säuregehalt:
Restsüße:
Alkoholgehalt: 14,5%vol.
Allergene: Enthält Sulfite
Abfüller: Domaine de Villeneuve, Route de Courthézon, 84100 Orange / France

Beschreibung

Châteauneuf-du-Pape Les Vieilles Vignes 2012 DE VILLENEUVE
 
Farbe: Purpur mit violetten Reflexen und schwarzem Kern.
 
Nase: Die erste Nase wird gestürmt von einem Konglomerat aus dunklen Beeren,
eingelegten Zwetschgen, Gewürzen und Lakritzschnecken. Blaubeeren,
Himbeeren und Cassis machen den Auftakt, dicht gefolgt von warmen
Gewürzen wie Nelken, Zimt, Anis und Piment. Über dem Wein schweben
balsamisch-ätherische Noten nach Sandelholz, Kräutern wie Thymian und
Lorbeer sowie Wacholder und Süßholz. Unbedingt karaffieren.
 
Mund: Entgegen der Opulenz, die die Nase vermuten lässt ist dieser Chateauneuf
geprägt von seiner festen Struktur, die man gut als drahtig beschreiben
könnte. Ein feiner aber energischer Säurenerv durchzieht den Wein und
lässt ihn zu keinem Zeitpunkt fett oder bolide erscheinen. Mit seinen 14,5%
ist er heute im Chateauneuf quasi ein Fliegengewicht. Muskulös und
sehnig mit entzückender Frucht, engmaschigen Taninen und hohem
Extrakt ist er ein seriöser Begleiter zur klassischen Hochküche und sollte
rechtzeitig belüftet werden.

Perfektes Terroir und alte Rebstöcke sind die Voraussetzung für komplexe tiefe Weine voller Charakter. Domaine de Villeneuve ist mit beidem reich gesegnet. In unmittelbarer Nachbarschaft zu Château de Beaucastel wachsen die über 80 Jahre alten Grenache-, Clairette- und Cinsault-Reben. Aufgrund ihres biblischen Alters werfen sie zwar geringe Erträge ab, entschädigen dafür aber mit umso mehr Finesse und Eleganz.

Eine Besonderheit dieser Domaine ist die Tradition, die Rebsorten nicht in unterschiedlichen Parzellen wachsen und reifen zu lassen und sie dann anschließend getrennt zu vinifizieren. Die Assemblage findet hier vielmehr schon im Weinberg statt. Die fünf verschiedenen Traubensorten wachsen bunt gemischt in den Weinbergen und werden dann auch gemeinsam verarbeitet, um so die Terroirspezifität möglichst optimal zu gewährleisten.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte