Corton-Clos-du-Roi Grand Cru rouge 2014 CHANDON DE BRIAILLES

Corton-Clos-du-Roi Grand Cru rouge 2014 CHANDON DE BRIAILLES
135,00 €
0,75 l • 180,00 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1264652

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Pinot Noir
Jahrgang: 2014
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential: 2040
Trinktemperatur: 15°C
Säuregehalt: 4,0 g/l
Restsüße: 0 g/l
Alkoholgehalt: 13,0 %vol
Allergene: Enthält Sulfite
Abfüller: Chandon de Briailles, 1 Rue Soeur Goby, 21420 Savigny-Lès-Beaune / France

Beschreibung

Corton-Clos-du-Roi Grand Cru rouge 2014 CHANDON DE BRIAILLES
 
Pinot Noir/Spätburgunder
 
Farbe: Gedecktes Granatrot mit zarten kupferfarbenen Aufhellungen zum Rand
hin.
 
Nase: Der 2014er Corton-Clos-Du-Roi umhüllt einen mit erdigen Aromen von
edlem Tabak, viel Trüffel, Walnuss und Feuerstein. Er benötigt ausreichend
Sauerstoff um seine Frucht zu offenbaren, die an Pflaume, roter Apfel,
getrocknete Feige und Waldhimbeere denken lässt. Zarte grüne Noten von
Rosmarin, Eukalyptus und wilder Minze verleihen ihm etwas Reizvolles und
Inspirierendes. Alles in Allem befindet sich ein feiner Samtteppich im Glas,
der einen bereits in der Nase einhüllt.
 
Gaumen: Nimmt man den 2014er Corton-Clos-Du-Roi auf die Zunge offenbart er sich
mit feinster Struktur und dicht gewobener Frucht. Die Tannin-und
Säurestruktur ist wunderschön integriert besitzt aber noch großes
Entwicklungspotential für Dekaden. Ein Rohdiamant der gerade anfängt zu
funkeln und erst in ein paar Jahren erstrahlen wird.
Empfehlung:
Wer ihn in seinem jugendlichen Stadium schon öffnen möchte tut gut daran
ihn mit 2-3 Stunden Vorlauf zu dekantieren und ihn aus einem großen
Burgunderglas zu genießen.

Verkostungsnotiz von vom 13.02.2017, Copyright Christina Hilker
 

Das Weingut Chandon de Briailles in Savigny les Beaune wird von den beiden Geschwistern Claude und François de Nicolay geführt. François kümmert sich um die Weinberge und den Vertrieb, während Claude die Königin im Keller ist. Das Weingut besitzt beste Parzellen in Premier- und Grand Cru-Lagen, wie Aloxe- Corton und Corton-Charlemagne.

Sie sind überzeugt, dass große Terroirweine nur durch die bio-dynamische Bewirtschaftung entstehen können, die sie seit 2005 praktizieren. Obwohl die verschiedenen Lagen nicht weit auseinander liegen, unterscheiden sie sich doch deutlich in Boden und Klima. Diese unterschiedlichen Charaktere herauszuarbeiten und in perfekter Form darzustellen ist das große Ziel der beiden. Es gelingt ihnen auf eindrückliche Weise das herauszuarbeiten. Alle Weine besitzen Tiefe und Komplexität und vor Allem eine große Individualität.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.