Cotta Barbaresco DOCG 2014 SOTTIMANO

Cotta Barbaresco DOCG 2014 SOTTIMANO
59,00 €
0,75 l • 78,67 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1264528

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Nebbiolo
Jahrgang: 2014
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential: 2034
Trinktemperatur: 17°C
Säuregehalt: 5,8 g/l
Restsüße: 0 g/l
Alkoholgehalt: 13,5 %vol
Allergene: Enthält Sulfite
Abfüller: Az. Agr. Sottimano, Loc.Cotta 21, 12052 Neive / Italy

Beschreibung

Cotta Barbaresco DOCG 2014 SOTTIMANO

Farbe: Gedecktes Granatrot mit zarten ziegelroten Aufhellungen zum Rand hin.

Nase: Der 2014er Cottá Barbarresco ermittelt Tiefe in der Nase, es strömen betörende Aromen von dunkler Erde, schwarzem Trüffel, Lakritz und edler Bitterschokolade aus dem Glas heraus. Mit dem nötigen Sauerstoffkontakt gesellen sich Amarena Kirschen, eingelegte dunkle Beeren, dunkles Pflaumenmus und getrocknete Datteln hinzu. Marinierte und gegrillte mediterrane Kräuter verleihen ihm einen ätherischen und erfrischenden Touch.

Gaumen: Am Gaumen vermittelt der 2014er Cottá Barbarresco den Charme der Nase mit viel Frucht und Saftigkeit, die durchwoben scheint von feinkörnigem und zugleich griffigem Tannin und einer feinen Säure. Er zeigt sich schon angenehm offen und charmant und man erahnt schon seine volle Pracht, die er zeigen wird, wenn er im Stadion seiner Trinkreife angelangt ist. Ein wunderbarer Barbaresco der neben seiner saftigen und charmanten Struktur mit mineralischer Frische betört. Wer ihn in seinem jugendlichen Stadium schon öffnen möchte tut gut daran ihn mit mindestens 2 Stunden Vorlauf zu dekantieren.
 

Rino Sottimano hat klein, aber fein angefangen, indem er in der renommierten Barbaresco-Lage "Cotta" Weinberge erworben hat. Im Laufe der Jahre sind Filetstücke in den Lagen Curra, Fausoni, Basarin und Pajorè hinzugekommen. Die Weinberge werden seit 1990 ohne den Einsatz von chemisch-synthetischen Spritzmitteln und ohne den Einsatz von Kunstdünger bearbeitet. Bei der traditionellen Weinbereitung dauern die Mazeration und Gärung 12 bis 24 Tage.

Rinos Sohn Andrea vergärt die Weine nur spontan und setzt auch sonst keine kellertechnischen Hilfsmittel ein. Auch die malolaktische Gärung läuft spontan in französischen Barriques ab, wobei der Einsatz von neuen Barriques so dezent ist, dass die Holznote kaum spürbar ist. Nach dem Ausbau wird der Wein ohne Filtration und sonstige Schönung abgefüllt. Die Weine überzeugen durch ihre feinfruchtige, elegante, subtile und doch herzhafte Art.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.