Cremant de Bourgogne Brut 2015 FRANCOIS DE NICOLAY

Cremant de Bourgogne Brut 2015 FRANCOIS DE NICOLAY
18,50 €
0,75 l • 24,67 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1000205

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Aligoté
Jahrgang: 2015
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential: 2020
Trinktemperatur: 11°C
Säuregehalt:
Restsüße:
Alkoholgehalt: 12,5 %vol
Allergene: Enthält Sulfite
Abfüller: François de Nicolay, 4 Rue Henri Cyrot, 21420 Savigny-Lès-Beaune / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01

Beschreibung

Farbe: In leuchtendem Weißgold mit silbrigen Reflexen und einer aufbrausenden Perlage zeigt sich der Wein klar und glänzend im Glas.

Nase: Anfänglich fast ein wenig aufmüpfig kitzelt der Duft von saftigen Mirabellen, Feigen und knackfrischen Stachelbeeren die Nase. Wohltuend begleitet wird er von Noten von Türkischem Honig, sowie Brioche-Teig und etwas Mandelspekulatius. Aromen von Physalis, Nana-Minze und Basilikum steuern dem Gesamtbild Frische zu, während es von nussigen Noten, wie Leinsamen und Cashew gleichzeitig geerdet wird.

Gaumen: Am Gaumen ist der Crémant de Bourgogne von Francois de Nicolay von quicklebendiger Frische beseelt. Der Blanc de Blancs aus der Aligoté Traube mit seinen 4g Restzucker auf den Liter hat eine tänzelnde Perlage und zelebriert seine fruchtige Seite mit einem anregenden Säurenerv, der dafür sorgt, dass das Glas nicht aus der Hand gegeben wird. Mit kargem Nachhall klingt er aus und begrüßt den Tag mit wohlwollendem Ratschlag, die zweite Flasche schon mal kalt zu stellen.



Geschenkverpackungen finden Sie  HIER

Unter dem Namen "François de Nicolay" werden die Weine von Chandon de Briailles verkauft, die nicht aus den eigenen Weinbergen stammen. Ein befreundeter Winzer bot 1998 François de Nicolay an, ihm seine Trauben aus einem Topweinberg zu verkaufen. Er konnte, bei der ihm angebotenen Qualität, nicht widerstehen, wollte die Trauben aber auch nicht mit denen des eigenen Weingutes mischen. Also gründete er eine eigene Linie.

Fortan kaufte er Trauben in Bioqualität von befreundeten Winzern auf, baute die Weine in den Kellern von Chandon de Briailles aus, vermarktet diese Weine aber unter dem Namen François de Nicolay. Mittlerweile produziert er aus den besten Orten des Burgund Weine in vergleichbarer Qualität, wie die der Weine der eigenen Domain. Somit kann er das eigene Sortiment abrunden und ergänzen.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.