Creutz Silvaner Raritäten trocken 2016 ZEHNTHOF THEO LUCKERT

Creutz Silvaner Raritäten trocken 2016 ZEHNTHOF THEO LUCKERT
115,00 €
0,75 l • 153,33 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1000446

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Silvaner
Jahrgang: 2016
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential: 2027
Trinktemperatur: 11°C
Säuregehalt: 5,6 g/l
Restsüße: 2 g/l
Alkoholgehalt: 13,5 %vol
Allergene:

Enthält Sulfite

Abfüller: Weingut Zehnthof, Kettengasse 3-5, 97320 Sulzfeld / Germany, Bio-Zertifikat: DE-ÖKO-039

Beschreibung

Farbe: Leuchtendes Goldgelb mit zarten grünen Reflexen.

Nase: Der 2016er Silvaner Creutz wirkt aufgrund seiner Jugend noch etwas verschlossen, aber das schwungvolle Umfüllen in die Karaffe hilft ihm direkt auf die Sprünge. Helle Früchte, wie süße Birne, gelber Apfel und Honigmelone machen den Auftakt und paaren sich zugleich mit hellen Blüten und Honig, sowie Gewürzen, die an Ingwer und Anis erinnern. Charmant und hellfruchtig wird dieser komplexe Wein eingeleitet.

Gaumen: Der Gaumen des 2016er Silvaner Creutz lebt im momentanen Stadium von ausgeprägter Frucht und feiner Fruchtsüße. Man erahnt seine mineralische Komplexität, die bereits aufblitzt, besonders im langen Nachhall. Ein Wein von alten Reben mit fantastischem Entwicklungspotential, den man erst mal für ein paar Jahre im Keller vergessen sollte. Der Ungeduldige tut gut daran ihn zu dekantieren oder ihm ein paar Tage der Öffnung im Kühlschrank zuzugestehen.

Verkostungsnotiz von vom 18.10.2017, Copyright Christina Hilker


Geschenkverpackungen finden Sie  HIER

 
Urheber:  Andreas Durst

Die Luckerts, das sind Ulrich, Wolfgang und Sohn Philipp mit ihren Familien. Ulrich hat im Fürstlich Castell´schen Domänenamt gelernt, Wolfgang im Würzburger Bürgerspital, Philipp bei Paul Fürst in Bürgstadt. Wir bewirtschaften rund 17 Hektar Weinberge, die ausschließlich in Sulzfeld liegen.

Anfang der 1960er Jahre entscheiden sich Theo und Luitgard Luckert ganz für den Weinbau. Der kleine Betrieb in Sulzfeld erzeugte zunächst Fasswein, stellt ab 1960 dann aber bald auf den Verkauf von Flaschenwein um. Bereits zu dieser Zeit wird Weißer Burgunder ausgepflanzt ? ungewöhnlich und visionär! 1975 zieht die Familie in den 1558 erbauten Zehnthof um. Die Renovierung dauert 12 volle Jahre.
Durch Zukauf von Weinbergen und Neuanpflanzungen vergrößern wir stetig den Anteil der Traditionssorte Silvaner. Im Jahr 2007 können wir im nicht flurbereinigten Teil des BERG 1 die Weißburgunder-Terrassen pachten. Dieser Weinberg wird zur Keimzelle der Umstellung auf den ökologischen Weinbau ? für uns eine Herzensangelegenheit und Garant für beste Trauben.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte