Currá Barbaresco DOCG 2012 SOTTIMANO

69,00 €
0,75 l • 92,00 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1264394

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Nebbiolo
Jahrgang: 2012
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential: 2032
Trinktemperatur: 17°C
Säuregehalt: 8,9 g/l
Restsüße: 0 g/l
Alkoholgehalt: 14,0 %vol
Allergene: Enthält Sulfite
Abfüller: Az. Agr. Sottimano, Loc.Cotta 21, 12052 Neive / Italy

Beschreibung

Currá Barbaresco DOCG 2012 SOTTIMANO

Farbe:
Dichtes Granatrot mit deutlichen Mahagoni Reflexen.

Nase: Man versinkt förmlich in der charmanten und schön gereiften Nase des 2012er Barbaresco Currá. Es strömen Duftnoten von reifen Kirschen, eingelegten Beerenfrüchten, getrockneten Feigen, Datteln und Walnusslikör aus dem Glas heraus, begleitet von Aromen, die an Früchtebrot, Veilchen, dunkle Schokolade, süße Gewürze und Trüffel erinnern. Darüber schweben mineralische und rauchige Anklänge die ihm Tiefe und Finesse verleihen. Hier befindet sich ein Verführer im Glas, dies bemerkt man schon beim Hineinriechen.

Gaumen: Am Gaumen wirkt der 2012er Barbaresco Currá noch jugendlich aber zugleich feminin und saftig. Durch seine ausgeprägte Frucht vermittelt er am Gaumen eine zarte Süße, seine Säure regt an und das Tannin wirkt geschliffen und pikante. Der lange Nachhall ist deutlich von Mineralität und Salzigkeit geprägt. Ein Wein, der sich am Beginn seiner Trinkreife befindet, in dem man ein -und nicht mehr auftauchen möchte. Die traditionelle und unglaublich wohlschmeckende Küche Italiens geht nur zu gern Partnerschaft mit ihm ein.

Rino Sottimano hat klein, aber fein angefangen, indem er in der renommierten Barbaresco-Lage "Cotta" Weinberge erworben hat. Im Laufe der Jahre sind Filetstücke in den Lagen Curra, Fausoni, Basarin und Pajorè hinzugekommen. Die Weinberge werden seit 1990 ohne den Einsatz von chemisch-synthetischen Spritzmitteln und ohne den Einsatz von Kunstdünger bearbeitet. Bei der traditionellen Weinbereitung dauern die Mazeration und Gärung 12 bis 24 Tage.

Rinos Sohn Andrea vergärt die Weine nur spontan und setzt auch sonst keine kellertechnischen Hilfsmittel ein. Auch die malolaktische Gärung läuft spontan in französischen Barriques ab, wobei der Einsatz von neuen Barriques so dezent ist, dass die Holznote kaum spürbar ist. Nach dem Ausbau wird der Wein ohne Filtration und sonstige Schönung abgefüllt. Die Weine überzeugen durch ihre feinfruchtige, elegante, subtile und doch herzhafte Art.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.