Franken Silvaner trocken 2018 ZEHNTHOF THEO LUCKERT

Franken Silvaner trocken 2018 ZEHNTHOF THEO LUCKERT
9,00 €
0,75 l • 12,00 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1000435

knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Silvaner
Jahrgang: 2018
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential: 2021
Trinktemperatur: 11°C
Säuregehalt:
Restsüße:
Alkoholgehalt: 13,0 %vol
Allergene:

Enthält Sulfite

Abfüller: Weingut Zehnthof, Kettengasse 3-5, 97320 Sulzfeld / Germany, Bio-Zertifikat: DE-ÖKO-039

Beschreibung

Farbe: In hellem Zitronengelb mit dezenten weißgoldenen Reflexen zeigt sich der
Wein klar und glänzend im Glas.
 
Nase: Wenngleich dieser vermeintlich kleine introvertiert daher kommen mag,
braucht er Luft. Die erste Nase macht lediglich einen sensorischen
Spaziergang entlang einer Trockenmauer an einem Frühlingsmorgen. Viel
Stein, Sand und Geröll, hier und da ein paar Gräser und etwas Klee. Subtil
aber geradlinig nähert er sich mit aller Vorsicht seiner zartbesaiteten
Frucht.
Diese hält sich bedeckt im Hintergrund und offenbart sich als gelbe,
mehlige Birne in eng umschlungener Umarmung mit Apfelquitte. Ätherische
Kräuterwürze zeigt sich durch Noten von weißem Tee, Heublumen und
frisch gehacktem Basilikum.
 
Gaumen: Im Trank wird der 2018 Franken Silvaner des Zehnthof Luckert der, ihm
auferlegten Aufgabe, seine Heimat zu repräsentieren, mit Bravur gerecht.
Am Gaumen glänzt er durch aufgeweckte Länge, einen straffen
Säurebogen, der jedoch von cremiger Textur liebkost wird und klingt karg
mit langem Atem im Kanon aus.
Absolut ehrlicher, schnörkelloser fränkischer Silvaner ohne Wenn und Aber
oder gefällige Kompromisse; und somit auch ein absoluter Preisschlager.

Verkostungsnotiz von Peter Müller vom 08.05.2019, Copyright Peter
Müller


Geschenkverpackungen finden Sie  HIER

 
Urheber:  Andreas Durst

Die Luckerts, das sind Ulrich, Wolfgang und Sohn Philipp mit ihren Familien. Ulrich hat im Fürstlich Castell´schen Domänenamt gelernt, Wolfgang im Würzburger Bürgerspital, Philipp bei Paul Fürst in Bürgstadt. Wir bewirtschaften rund 17 Hektar Weinberge, die ausschließlich in Sulzfeld liegen.

Anfang der 1960er Jahre entscheiden sich Theo und Luitgard Luckert ganz für den Weinbau. Der kleine Betrieb in Sulzfeld erzeugte zunächst Fasswein, stellt ab 1960 dann aber bald auf den Verkauf von Flaschenwein um. Bereits zu dieser Zeit wird Weißer Burgunder ausgepflanzt ? ungewöhnlich und visionär! 1975 zieht die Familie in den 1558 erbauten Zehnthof um. Die Renovierung dauert 12 volle Jahre.
Durch Zukauf von Weinbergen und Neuanpflanzungen vergrößern wir stetig den Anteil der Traditionssorte Silvaner. Im Jahr 2007 können wir im nicht flurbereinigten Teil des BERG 1 die Weißburgunder-Terrassen pachten. Dieser Weinberg wird zur Keimzelle der Umstellung auf den ökologischen Weinbau ? für uns eine Herzensangelegenheit und Garant für beste Trauben.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte