Frappato PT Pettineo Vino di Contrada IGT Sicilia 2017 ARIANNA OCCHIPINTI

Frappato PT Pettineo Vino di Contrada IGT Sicilia 2017 ARIANNA OCCHIPINTI
49,50 €
0,75 l • 66,00 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1001008

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Frappato
Jahrgang: 2017
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential:
Trinktemperatur: 17°C
Säuregehalt:
Restsüße:
Alkoholgehalt: 13,0 %vol
Allergene: Enthält Sulfite
Abfüller: Azienda Agricola Arianna Occhipinti, Via dei Mille 55, 97019 Vittoria / Italy, Bio-Zertifikat: IT BIO 014

Beschreibung

Info zum Wein: Dieser Frappato stammt aus der historischen Einzellage Pettineo, die jenseits der Serra San Bartolo liegt. Der Oberboden ist sandig mit einer Tiefe von 50 bis 60 Zentimetern. Danach findet man Kalkstein. Ursprünglich stand der mittlerweile rund 60 Jahre alte Frappato dort in Albarello Erziehung, dann hat der Vorbesitzer sie in Drahtrahmen erzogen, wo sie sehr hochgewachsen sind. Es wurden rund 2.600 Flaschen produziert.
Farbe: Gedecktes Kirschrot mit zart mahagonifarbenen Aufhellungen zum Rand hin.

Nase: Dichte dunkle Frucht von schwarzen Kirschen, Brombeeren, Pflaumenmus und Schwarzbrot steigen beim PT Vino di Contrada sofort in die Nase. Schöne Abrundung erfährt er durch Tabak, dunkle flüssige Schokolade und gerösteten Rosmarin. Er wirkt kompakter und dichter als die beiden anderen Contrada, aber nicht minder inspirierend.

Gaumen: Die gleiche Dichte und Fülle wie in der Nase zeigt er auch am Gaumen. Die Fruchtsüße in Kombination mit der intensiven salzigen Note lässt ihn im wahrsten Sinne des Wortes sexy und betörend erscheinen. Zugleich vermittelt er eine unwahrscheinliche Klarheit und Frische, die durch den moderaten Alkohol von 12,5 Vol% noch zusätzlich unterstrichen wird. Ein Wein mit hoher Präsenz und einem druckvollen Gaumen, der Trinkfreude bereitet und zugleich ein sehr gutes Lagerpotential ins sich birgt.

Verkostungsnotiz von Christina Hilker vom 06.12.2019, Copyright Christina Hilker

Der Weinbau hat rund um die Stadt Vittoria, wo Arianna Occhipinti lebt und ihre Weine kultiviert, eine lange Tradition. Am Fuße der Iblei-Berge liegt ihr Weingut "Fossa di Lupo" - die Höhle des Wolfs. Den Trauben der Region, Frappato und Nero D'Avola, gehört ihre ganze Leidenschaft. Ihr größtes Anliegen ist es, die Kraft und Harmonie des Nero D'Avola und die Frische und Eleganz des Frappato zu erhalten.

Arianna schätzt die Eigenschaft der beiden Rebsorten wunderbar miteinander zu harmonieren, obwohl sie doch so verschieden sind. Sie bewundert ihre Kraft und ihre Fähigkeit Vergangenheit und Zukunft in sich zu vereinen. Wer übrigens glaubt, Arianna und Giusto Occhipinti seien verwandt, liegt goldrichtig: Giusto ist ihr Onkel.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.