Gewürztraminer Furstentum Grand Cru 2015 WEINBACH

Gewürztraminer Furstentum Grand Cru 2015 WEINBACH
53,50 €
0,75 l • 71,33 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1264337

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Gewürztraminer
Jahrgang: 2015
Parker Punkte: 93
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential: 2027
Trinktemperatur: 11°C
Säuregehalt: 4,4 g/l
Restsüße: 37 g/l
Alkoholgehalt: 13,5 %vol
Allergene:

Enthält Sulfite

Abfüller: Domaine Weinbach, Route du Vin 25, 68240 Kaysersberg / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01

Beschreibung

Gewürztraminer Furstentum Grand Cru 2015 WEINBACH
 
Farbe: strahlend helles Gold mit grüngoldenen Reflexen

Nase: Eine Lehrstunde in Sachen Rebsortentypizität, Rosenduft, Noten von exotischen Früchten (Papaya, , kandierte Orangen(zeste), Aprikose und weißer Pfirsich (schon jetzt Bellini-esk), dazu zarte Staubigkeit und Rauch in winzigen Wolken, die Schale von frischen grünen Walnüssen ? der ?Gewurztraminer Furstentum Grand Cru? scheint hier aus dem (nahezu unbegrenzten) Vollen zu schöpfen.

Gaumen: Gebäck, Gebäck, noch mehr Gebäck! Niemals von barocker Schwere, keinerlei Zuckerbäckerfantastereien, sondern handwerklich erlesene Mille-feuilles, Éclairs mit feinster Crème pâtissière bis anglaise, Mandelsplittern und leisen Zimtnoten. Die Frucht bahnt sich fast diskret, dabei traumwandlerisch sicher, einen Weg durch das Geschehen, den ewigen Tanz von Süße und Säure, den auch die Kamera eines Michael Ballhaus? nicht faszinierender hätte einfangen können, als es den Damen Faller hier gelungen ist. Das ist tatsächlich ganz großes Kino!

Verkostungsnotiz von vom 06.11.2016, Copyright Miguel Montfort

Präsident Charles de Gaulle war ein gern gesehener Gast auf der Domaine Weinbach. Sogar Staatsgäste lud er auf dieses erwürdige 1612 gegründete Weingut rund um Kayserberg im Steingarten des ehemaligen Kapuzinerklosters. Die Mönche bauten hier bereits seit dem Jahre 890 Wein an und verliehen dem Weingut seinen Namen nach dem kleinen Bach, der durch den Steingarten fließt.

Nach dem Tod des legendären Weinvisionärs Théo Faller übernahm seine Frau Colette das Weingut, das sie heute noch mit ihren beiden Töchtern Catherine und Laurence leitet. Unter ihrer Ägide hat sich der Weltruf unbeirrt fortgesetzt und bei vielen Weinkennern und Weinliebhabern besitzt die Domaine dank ihrer charaktervollen und eleganten Kreszenzen Kultstatus.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte