Gewürztraminer Rangen de Thann Clos-Saint-Urban 2015 ZIND-HUMBRECHT

Parker Punkte 94+
77,01 €
0,75 l • 102,68 € pro 1 l

inkl. 16% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1264638

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Gewürztraminer
Jahrgang: 2015
Parker Punkte: 94
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential: 2040
Trinktemperatur: 11°C
Säuregehalt: 3,9 g/l
Restsüße: 44 g/l
Alkoholgehalt: 13,5 %vol
Allergene:

Enthält Sulfite

Abfüller: Domaine Zind Humbrecht, 4 Route de Colmar, 68230 Turckheim / France, Bio-Zertifikat: CC-FR-BIO

Beschreibung

Gewürztraminer Rangen de Thann Clos-Saint-Urbain Grand Cru 2015 ZIND-HUMBRECHT

Farbe: Helles Gelb mit grünen Reflexen und silbern auslaufendem Rand.

Nase: Der 2015 Clos Saint Urban Rangen de Thann Gewurztraminer Grand Cru von Zind Humbrecht ist von bestechendem Understatement. Gewurz verpflichtet, der totale Fruchtexzess wird selbstverständlich in Zaum gehalten. Orangenblüte, Litschi und Rosenwasser sind angerichtet auf der hölzernen Anrichte im Nebenraum, der Boden frisch gebonert, die Haare gegelt und gescheitelt. Mit aristokratischer Noblesse ist er akkurat gestriegelt und gepudert, alles am rechten Fleck.

Mund: Im Antrunk züchtig mit eleganter Statur und schlankem Fluss. Die florale Aromatik zeigt sich auch am Gaumen mit großer Noblesse, niemals laut, doch nachdrücklich mit zart ausgeprägtem Profil. Die gustatorischen Fenster geöffnet, der Rosengarten vorm Salon schlägt sich in sanftem Pink im Trunk nieder. Von cremiger Textur mit persistentem Nachhall vereint dieser Gewurz Duft, Frucht und aristokratisches Trinkvergnügen mit schlankem Körper und großer Länge. Für jetzt, nächste Woche oder die nächste Dekade. Immer gerne.

Verkostungsnotiz von vom 11.06.2017, Copyright Sebastian Bordthäuser

 

 

Ehemals aus den Weingütern Zénon Humbrecht und Emile Zind hervorgegangen, leitet heute Olivier Humbrecht diesen Ausnahmebetrieb mit Weinbautradition seit 1658. Olivier gilt als leidenschaftlicher Perfektionist und Visionär, der weltweit neue Maßstäbe und Akzente in Sachen Qualität und natürlich biodynamischem Weinbau setzt.

Das völlig auf die Bedürfnisse von Spitzenweinen neu gebaute Weingut mitten in den Rebbergen ist ein Meilenstein. Als Präsident der Biodyvin drängt er seine Mitglieder mit Verve unaufhaltsam zu immer neuen Ufern. In seinen steilen Weinbergen gibt allerdings der Jura-Wallach Nikita den Takt vor. Gleichmäßig kraftvoll hilft er die bis zu 45° steilen Toplagen zu pflügen - Perfektion und Natürlichkeit bis ins letzte Detail eben!

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte