Grenache blanc Tros Blanc Saleras 2015 ALFREDO ARRIBAS

Grenache blanc Tros Blanc Saleras 2015 ALFREDO ARRIBAS
53,00 €
0,75 l • 70,67 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1262998

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Grenache blanc
Jahrgang: 2015
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential:
Trinktemperatur: 12°C
Säuregehalt:
Restsüße:
Alkoholgehalt: 14,0 %vol
Allergene: Enthält Sulfite
Abfüller: Alfredo Arribas, C. de la Font n. 9, 43737 Gratallops / Spain

Beschreibung

Grenache blanc Tros Blanc Saleras 2015 ALFREDO ARRIBAS

Farbe: In leuchtendem Strohgelb strahlt der Wein mit goldenen Reflexen klar und
glänzend aus dem Glas.
 
Nase: Montsant ist doch immer wieder für Überraschungen gut.
Sein güldenes Antlitz verrät bereits die Dichte und Intensität dieses
Garnatxa Blanca. Saleres beinhaltet eine sehr alte karge Lage namens "El
Masroig". In manchen Jahren besteht der Tros Blanc aus jener und der
"Notaria", die etwas schwerere Böden aufweist.
In seinem Duft vereint dieser Wein die feine Exotik von Honigmelone,
Papaya und Pomelo mit den  nussigen Aromen von geröstetem Getreide,
Gerstenmalz und Cornflakes. Aufsteigender Dampf von kochendem
Basmati Reis verbindet sich mit den Noten von Lorbeer, weißem Pfeffer
und Kurkuma.
 
Gaumen: Der Gaumen wird vom 2015 Tros Blanc Saleres von Alfredo Arribas
regelrecht gekentert, lässt dies allerdings auch hingebungsvoll und dankbar
über sich ergehen. Breitflächig rollt er mit cremiger Textur ein und markiert
sein Revier. Seine gelbfleischige Frucht, die sich im Duft des Weins
zaghaft hinter einem Haufen Steine versteckt, nimmt nun an Reife und
Fülle zu. Allerdings macht sie im Nachhall dieser kargen Dokumentation
ein Kehrtwende auf den Hacken und begibt sich in ein stetig wieder
schallendes, Mund wässerndes und gar salziges Echo zum Lobe großer
Handwerkskunst und Weinkultur.
Heureka!

Verkostungsnotiz von vom 15.02.2019, Copyright Peter Müller
 


 

Der Eigentümer von Portal del Priorat, Alfredo Arribas, hat seit Jahren auch ein Projekt in der DO Montsant. Interessanter Weise sind die Weinberge dieses Projektes in unmittelbarer Nähe der Bodega Portal del Priorat. Die Parzellen sind nur durch den kleinen Fluss Siurana, der an dieser Stelle als Grenze zwischen der DOQ Priorat und der DO Montsant fungiert, getrennt.

Auch hier hat Alfredo die besten Lagen. Die Reben zählen zu den ältesten der Region. Das dort vorherrschende Mikroklima ist ideal für den ökologischen Weinbau. Durch die Winde im Flusstal, werden die Pflanzen gut belüftet, was potenziellen Krankheiten vorbeugt. Das Ergebnis sind sehr elegante und finessreiche Weine.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.