Grüner Veltliner Elektra 2019 NITTNAUS ANITA & HANS

Grüner Veltliner Elektra 2019 NITTNAUS ANITA & HANS
20,00 €
0,75 l • 26,67 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1001821

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Grüner Veltliner
Jahrgang: 2019
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential: 2025
Trinktemperatur: 11°C
Säuregehalt: 7,0 g/l
Restsüße: 1 g/l
Alkoholgehalt: 11,0 %vol
Allergene: Enthält Sulfite
Abfüller: Weingut A & H Nittnaus, Untere Hauptstraße 49, A-7122 Gols / Austria, Bio-Zertifikat: AT-BIO-402

Beschreibung

Farbe: ins Goldgelbe tendierendes sattes Strohgelb mit leicht grünem Reflex

Nase: Intensiv und würzig begegnet einem Elektra in der Nase. Der lange Ausbau auf der Vollhefe sorgt für süße Hefenoten bei dem eigentlich trockenen Wein. Birnen und reife gelbe Äpfel sind hier zudem ebenso zu erkennen wie Gartenkräuter, Pistazien und reife Zitronen. Darüber liegt ein Hauch von weißen Blüten und Kalk.

Gaumen: Wild und unabhängig wie die Elektra im Libretto von Hugo von Hofmannsthal zu Richard Strauss‘ gleichnamiger Oper zeigt sich der Wein am Gaumen. Seidig in der leicht griffigen Textur ist er, gleichzeitig druckvoll, er zeigt Gerbstoff und eine in angenehmer Weise bissige Säure. Neben dem leicht hefigen Körper finden sich hier viele Kräuternoten, ferner eine gelbe und grüne Aromatik von Zesten und Apfelschalen. Keine Frage, das ist ein ungebundener Wein: ein Grüner Veltiner, der in keine Schublade einsortiert werden möchte.

Verkostungsnotiz von Christoph Raffelt vom 29.10.2020, Copyright Christoph Raffelt

 
 

"Wir wollen nicht mehr und nicht weniger, als Weine erzeugen, die nur aus Erde, Sonne, Luft und Wasser bestehen", so lautet das Motto von Anita und Hans Nittnaus.

Das sympathische Winzerehepaar aus Gols am Neusiedler See gehört zu den Mitbegründern der biodynamischen Winzervereinigung RESPECT. Die Natur bestimmt den Charakter ihrer Weine, Herkunfts- und Lagencharakteristik stehen im Mittelpunkt. Die 35 ha Rebfläche sind zu 90% mit Rotwein- und der Rest mit Weißweinreben bestockt. Nicht nur um Gols, sondern auch auf der anderen Seite des Neusiedler Sees, im Leithagebirge, bewirtschaftet die Familie Weinberge. Auf Muschelkalk, Glimmerschiefer und Quarzit reifen hier sehr terroirbezogene, mineralische Weine.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte