Grüner Veltliner Ried Schön 2017 MARTIN MUTHENTHALER

Grüner Veltliner Ried Schön 2017 MARTIN MUTHENTHALER
38,00 €
0,75 l • 50,67 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1000331

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Grüner Veltliner
Jahrgang: 2017
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential:
Trinktemperatur: 12°C
Säuregehalt: 4,6 g/l
Restsüße: 1 g/l
Alkoholgehalt: 12,5 %vol
Allergene: Enthält Sulfite
Abfüller: Weingut Martin Muthenthaler, Bachstr. 11, A-3622 Elsarn / Austria

Beschreibung

Farbe: In hell leuchtendem Gold mit dezenten silbrigen Reflexen zeigt sich der
Wein klar und glänzend im Glas.
 
Nase: Kernig, blättrig und zunächst ein wenig in sich gekehrt ist der Erstauftritt
dieses jugendlichen Veltliners. Er sollte unbedingt rechtzeitig vor Genuss
geöffnet und am besten belüftet werden. Nach etwas Zeit rollt sich ein
herrlicher Aromenteppich aus unter dem Arbeittitel ?Gmahde Wiesen?
(Gemähte Wiese). Grasige Noten von Heublumen aller Art erfüllen das
Glas. Wichtig ist zu erwähnen, dass es sich hier um die reife Art der Farbe
grün handelt. Sternfrucht, gelbe Stachelbeere und Ingwer fühlen sich in
diesem Taumel ebenso wohl, wie duftige Aromen von weißem Tee und
etwas gesetztere von Zitronengras und frischem Kurkuma.
 
Gaumen: Am Gaumen, gänzlich dem Vorgeschmack der Nase entsprechend, zeigt
sich Aromendichte und -vielfalt zwar in Fülle, diese ist allerdings gleichwohl
gekonnt wie frivol ins Korsett geschnürt und weit weg von ausladend. Die
gelbfleischige Frucht des 2017 Grüner Veltliner Ried Schön von Martin
Muthenthaler kleidet zwar imposant den gesamten Mundraum aus, zieht
sich unmittelbar jedoch in die Länge; dank animierender Säure und leiser,
zartfühlender Phenolik, die ein wenig an die erfrischende Schärfe von
Kresse erinnert.

Verkostungsnotiz von vom 22.11.2018, Copyright Peter Müller


Geschenkverpackungen finden Sie  HIER

Martin Muthenthaler gehört zu einer kleinen Avantgarde von Winzern, die dem in der Wachau so populären Stil von Opulenz und Frucht einen Kontrapunkt entgegenzusetzen wissen. Bis vor wenigen Jahren noch Fahrer für die Domäne Wachau hat er sich innerhalb kurzer Zeit zu einem wahren Insidertipp entwickelt.

Seine Weine von den steilen Terrassenlagen Bruck und Schön zeichnen sich durch Präzision, Mineralität, Struktur und Frische aus. Dank konsequenter Handarbeit in den Weinbergen sowie Spontanvergärung mit Maischezeit und langer Verweildauer auf der Hefe spiegeln seine Rieslinge und Grünen Veltliner seine Herkunft charaktervoll wieder.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte