Grüner Veltliner Wagram 2018 FRITSCH

Grüner Veltliner Wagram 2018 FRITSCH
8,50 €
0,75 l • 11,33 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1000593

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Grüner Veltliner
Jahrgang: 2018
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential:
Trinktemperatur: 12°C
Säuregehalt:
Restsüße:
Alkoholgehalt: 12,5 %vol
Allergene: Enthält Sulfite
Abfüller: Weinberghof Fritsch, Oberstockstall 24, A-3470 Kirchberg am Wagram / Austria, Bio-Zertifikat: AT-BIO-402

Beschreibung

Farbe: Ein strahlendes Strohgelb leuchtet mit weißgoldenen und dezent
grünlichen Reflexen klar und glänzend aus dem Glas.

Nase: Unmittelbar auf Lebensfreude gemünzt gibt sich dieser Veltliner
extrovertiert und macht keinen Hehl um seine Aromenpracht. Die Farbe
Grün zieht sich durch sämtliche Noten des Weins und bildet somit
komplementär den roten Faden. Von der saftigen Kiwi über den knackigen
grünen Granny Smith bis zur vollreifen Sternfrucht zeigt sich Grün nicht nur
in fruchtiger, sondern auch ätherisch-kräutriger Natur. Minze und Estragon,
sowie Limettenzeste und salzige grüne Oliven machen die Facetten und
Farbabstufungen perfekt.
Grünster Veltliner.

Gaumen: Am Gaumen steht für den 2018 Wagram Grüner Veltliner von familie
Fritsch genügsame Geselligkeit im Vordergrund. Dieser Wein möchte die
Welt nicht erobern, er will sie unterhalten.
Mit knackiger Frische und geradliniger, in die Länge ziehender Säure lässt
er anregend das Wasser im Munde zusammenlaufen. Mit seinem
schlanken Körper und seiner verinnerlichten Saftigkeit kann dieses
Mittelgewicht gemeinsam mit einem herzhaften Graubrot mit Leberwurst
gut und gerne mal den Kaffee & Kuchen am Sonntag Nachmittag ersetzen.


Geschenkverpackungen finden Sie  HIER
Das Weingut Fritsch befindet sich in Oberstocktal rund 60 km westlich von Wien im Weinbaugebiet Wagram. Erst seit 2007 hat der Wagram den Status einer eigenen Anbauregion erhalten und ist damit das jüngste Weinbaugebiet. Vorrangig Löss und andere weiche Sedimente bestimmen die über vierzig Meter hohe Geländestufe. Löss, auch das gelbe Pulver genannt, bietet den Trauben exzellente Bedingungen, da er Wärme und Wasser gleichermaßen gut speichern kann und daher ausgleichend auf Sonne und Regen wirkt.

Karl Fritsch baut hier die typischen Sorten der Region an, machte sich auch als Rotweinpionier am Wagram einen Namen. Seit 2008 gehört das Weingut dem exklusiven Kreis der Traditionsweingüter Österreichs an.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.