Lagrein Quirein 2012 PRANZEGG

Lagrein Quirein 2012 PRANZEGG
25,00 €
0,75 l • 33,33 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1263625

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Lagrein
Jahrgang: 2012
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential: 2023
Trinktemperatur: 16°C
Säuregehalt:
Restsüße:
Alkoholgehalt: 13%vol.
Allergene: Enthält Sulfite
Abfüller: Weingut Pranzegg, Kampennerweg 8, 39100 Bolzano / Italy

Beschreibung

Lagrein Quirein 2012 PRANZEGG
Lagrein
 
Farbe: Dunkles Purpur mit violetten Reflexen und opak schwarzem Kern.
 
Nase: Die Nase hält was die Farbe verspricht. Der 2012 Quirein von Pranzegg ist
geprägt durch eine dunkle, fast schwarze Frucht. Eingelegte Früchte,
Brombeeren, Heidelbeeren, Trockenpflaumen und Cassis mischen sich mit
balsamischen Noten nach Wacholder. Etwas Bitterschokolade und leicht
rauchige Nuancen runden die dunkle aber stets animierende Nase ab.
 
Mund: Wer etwas gegen belanglose Lagrein hat ist hier richtig. Der Quirein ist bei
aller Opulenz in der Nase genau dies: Konzentriert, extraktreich und alles
andere als das weit verbreitete Schmunzelwasser wenn man an Lagrein
denkt. Doch diese Attribute sind fein heraus gearbeitet und niemals fett
oder gar überschminkend. Der Wein hat stets eine flirrende Säure und fast
kristalline Klarheit. Die Tanine sind seidig, die Säure das Rückgrad. Ein
Wein der Schappatmung macht und schnell nachschenken lässt.

Pranzegg ist ein kleiner Weinhof an den Steilhängen oberhalb von Bozen in Südtirol. Die Umstellung auf den Bioanbau war und ist die logische Konsequenz der Lebenseinstellung der gesamten Familie. Martin Gojer schwimmt eigenwillig, ohne viel Aufhebens gegen den Südtiroler Mainstream. Der junge Winzer ist seit 2009 für Anbau und Ausbau verantwortlich.

Durch viel Gespür und Sensibilität im Weinberg und Keller entstehen eigenwillige, tiefgründige Weine, welche den Boden, den Jahrgang und die Idee des Winzers widerspiegeln. Besonders die heimischen Rotweinsorten Vernatsch und Lagrein liegen Martin Gojer am Herzen. Sie werden spontan und sehr langsam vergoren, im großen Holzfaß ausgebaut und ohne Schönung und Filtration abgefüllt. Martin Gojers Weine sind voller Lebendigkeit, die genau das erfüllen, was man von gutem Wein erwartet: schon nach dem ersten Glas, Lust auf weitere.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte