Les Tosses 2012 TERROIR AL LIMIT

Parker Punkte 98
189,00 €
0,75 l • 252,00 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , versandfreie Lieferung

Stk

Artikelnummer: 1263808

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Carignan
Jahrgang: 2012
Parker Punkte: 98
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential: 2025
Trinktemperatur: 16°C
Säuregehalt:
Restsüße:
Alkoholgehalt: 13,5 %vol
Allergene:

Enthält Sulfite

Abfüller: Terroir al Limit, c/ Baixa Font 12, 43737 Torroja del Priorat / Spain

Beschreibung

Les Tosses 2012 TERROIR AL LIMIT                     
 
Farbe: Tiefes Purpurrot mit violetten Reflexen und schwarzem Kern.
 
Nase: Die Nase des 2012 Les Tosses von Dominik Huber ist zunächst verhalten,
daher muss der Wein in diesem jungen Stadium unbedingt karaffiert
werden. Nach einiger Zeit an der Luft, mindestens jedoch zwei Stunden
gerät er ins plaudern: Dunkle Beerenfrüchte wie Brombeeren, Blaubeeren,
etwas Graphit und der obligate Schiefer bestimmen die erste Nase. Es
folgen erdige Noten, Waldboden, Morcheln aber auch balsamische Noten
nach edlen Hölzern und etwas Mon Cherie. Luftgetrockneter Speck, ein
dunkles Tabakblatt und ein paar Kräuter vervollständigen die Nase des
noch viel zu jungen Weines.
 
Mund: Am Gaumen hat der Les Tosses aus 100% Carignan eine vibrierende
Spannung. Mineralische Dichte paart sich mit einem reifen und süßen
Extrakt, polierten und sehr engmaschig verwobenen Gerbstoffen sowie
einer lebendigen Säure, die ihm seine Frische und Verve verleiht. Ein Wein
der im jetzigen Stadium nur strukturell zu erfassen ist, da er viel zu jung ist,
um wirklich präsente Größe zu zeigen. Er hat eine immense Spannung am
Gaumen, ist extraktreich mit hohem Trinkfluss. Ein großer Priorat Wein mit
enormen Potential. Am besten über Tage aus großen Burgundergläsern
verkosten.

Verkostungsnotiz von vom 03.06.2015, Copyright Sebastian Bordthäuser

Der Münchener Dominik Huber besuchte 1996 im Rahmen eines Praktikums beim renommierten Betrieb Cims de Porrera zum ersten Mal das Priorat und verliebte sich sofort in die malerische Gegend. Einige Jahre später begegnete er dort dem südafrikanischen Kultwinzer Eben Sadie und es begann eine fruchtbare Partnerschaft. Gemeinsam mit Jaume Sabaté suchte man sich die besten Parzellen der Region.

Ziel war es, mit autochthonen Rebsorten zu arbeiten und Lagenweine zu erzeugen, die ein Höchstmaß an Terroir widerspiegeln. Dies ist dem Team von Terroir al Limit zweifelsohne gelungen. Der elegante und fast burgundisch anmutende Stil der Weine vereint zum einen Eleganz als auch die einzigartigen Gegebenheiten der Region Priorat.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.