Llum Cotes Catalanes blanc IGP 2018 ROC DES ANGES

Llum Cotes Catalanes blanc IGP 2018 ROC DE ANGES
21,50 €
0,75 l • 28,67 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1000863

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Grenache grau Macabeu
Jahrgang: 2018
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential:
Trinktemperatur: 11°C
Säuregehalt:
Restsüße:
Alkoholgehalt: 12,5 %vol
Allergene: Enthält Sulfite
Abfüller: Marjorie et Stéphane Gallet, 1 Route de Montner, 66720 Latour de France / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-10

Beschreibung

Info zum Wein: Grenache Gris, Macabeu, Grenache Blanc vom Schieferboden aus
verschieden Parzellen.
 
Farbe: Zartes Gelb mit deutlichen grünen Reflexen.

Nase: Der 2018er Llum betört in der Nase mit deutlicher Zitrusfrucht, Apfel,
Limettenschale und Angelikawurzel. Deutlich zu erkennen sind Aromen von
Anis, Fenchel und ein Hauch Süßholz. Alles wirkt in sich geschlossen und
zeugt von großer Harmonie und kraftvollem mediterranem Ausdruck,
gepaart mit einer burgundische Finesse und einem Hauch Feuerstein.
 
Gaumen: Der Gaumen zeigt sich mit toller Saftigkeit, anregender zitrischer Frische,
gefolgt von einer würzigen Note und Anklängen von Ingwer. Seine
Mineralität und die salzigen Anklänge verleihen ihm Gerüst und Spannung.
Der mittlere Alkohol von 12,5 Vol% fügt sich angenehm in seinen Auftritt
ein, der lange in Erinnerung bleiben wird. Puristische Küche ist ein Muss zu
diesem Tropfen!

Verkostungsnotiz von Christina Hilker vom 29.06.2019, Copyright Christina Hilker


Geschenkverpackungen finden Sie  HIER

Marjorie und Stephane Gallet lernten sich schon früh auf der Agrarhochschule in Perpignan kennen. Dennoch gingen sie erst einmal getrennte Wege. Erst die gemeinsame Passion zu Pferden und später dem Wein brachte sie wieder zusammen. Stephane fand eine Stelle in einem größeren Betrieb im Maury, während Marjorie in Calce bei Gauby erste praktische Erfahrung in der Biodynamie sammelte.

In 2003 machte sie sich dann selbständig. Das Areal hieß eigentlich Roc Blanc, benannt nach einer weissen Quartzader, die aus dem schwarzen Schiefer herausragt. Man entschied sich aber für die Umbennung in Roc des Anges, zu Deutsch: Engelsfelsen. Mittlerweile gehört die Kellerei zu den ersten Adressen der Region. Die Weine zeichnen sich vor allem durch ihre Eleganz aus.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte