Munus Rosso Veronese 2018 GUERRIERI RIZZARDI

Munus Rosso Veronese 2018 GUERRIERI RIZZARDI (hieß früher Munus Bardolino ...)
14,80 €
0,75 l • 19,73 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1001447

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Merlot Corvina Rondinella
Jahrgang: 2018
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential: 2028
Trinktemperatur: 18°C
Säuregehalt: 5,5 g/l
Restsüße: 2 g/l
Alkoholgehalt: 13,5%vol
Allergene: Enthält Sulfite
Abfüller: Guerreri Rizzardi Az. Agr., Strada Campazzi 2, 37011 Bardolino / Italy

Beschreibung

Munus Rosso Veronese 2018 GUERRIERI RIZZARDI
Aus der Einzellage Munus vinifiziert aus sehr alten Rebstöcken. Aromen von Kirschen, Brombeeren und Gewürzen. Gut strukturiert mit großer Eleganz und langem Finish ähnelt er den großen Burgundern.
 
Passt zu gegrilltem Fleisch, würzigen Speisen und geräuchertem Fisch.
 
Aus der Verbindung der beiden Adelsfamilien Guerrieri in Bardolino und Rizzardi aus Valpolicella durch Heirat in 1678 entstand eine der bedeutendsten Kellereien am Gardasee. 1970 kam dann noch die Kellerei in Soave dazu. Somit verfügt Guerrieri Rizzardi als einziger Familienbetrieb über 100 ha eigene Rebflächen und 3 Kellereien in den besten Lagen der 3 Classico Anbauregionen und produziert Weine ausschließlich aus eigenen Trauben.
 
 
 

Die Geschichte von Guerrieri Rizzardi beginnt im 15. Jahrhundert in Bardolino mit der Familie Rambaldi, den Vorfahren der Guerrieri, die landwirtschaftlicheN Aktivitäten in ihrem Land entwickelten. Nicht weit entfernt, ein Jahrhundert später, kaufte die Familie Rizzardi das Weingut Pojega in Negrar di Valpolicella. Diese beiden Familien schlossen sich durch die Heirat, fast drei Jahrhunderte später, zusammen.

Durch die Heirat von Graf Vincenzo Guerrieri mit Teresa Rambaldi im Jahr 1791 kam noch der Wein- und Olivenanbau im Hinterland von Bardolino dazu. Dies blieb bis zur letzten Nachfahrin, Giuseppina Guerrieri, die Carlo Rizzardi heiratete, in Familienbesitz.

Die Weinberge und die drei Kellereien befinden sich im Besitz der Familie Rizzardi und werden von ihr verwaltet, mit der Verpflichtung, den bestmöglichen Wein zu produzieren. Wir kümmern uns mit Hingabe und Respekt um das jahrhundertealte Erbe und die Weinberge, und einige Mitarbeiter sind schon seit Jahrzehnten bei uns. Familienmitglieder sind persönlich in den Weinbergen tätig und arbeiten während der Weinlese in der Kellerei.

Die Idee ist es, Qualitätsweine zu erzeugen, indem man das Beste aus lokalen und internationalen Rebsorten verwendet: Wir wählen die Trauben so weit wie möglich eher auf der Grundlage der Boden- und Klimaeigenschaften, als auf der Grundlage der lokalen Traditionen und Rebsorten aus.

Während der Präsenz von Barbera und Sangiovese auf den Beginn des letzten Jahrhunderts zurückgeht, haben wir in den 1990er Jahren Chardonnay, Merlot und Ancellotta eingeführt, weil wir davon überzeugt sind, dass sie unsere Weine komplexer und intensiver machen.

Die zahlreichen Weinbaupraktiken: Der Rebschnitt ist akribisch, wobei in den meisten Spalierweinbergen nur ein Zweig pro Rebstock (einfacher Guyot) und somit eine begrenzte Anzahl Knospen gehalten wird. Wir passen für jeden Weinberg die Arbeit maßgeschneidert an, um die gewünschte Anzahl Trauben zu erhalten. Die Kontrolle des Ertrags pro Hektar ist von grundlegender Bedeutung, wir haben die Möglichkeit, die gesamte Produktionskette zu überwachen, dies wird auf dem Etikett bestätigt (im Ursprungsland produziert und abgefüllt). Drei verschiedene Teams, eine Mischung aus jungen und aus erfahrenen Mitarbeitern, arbeiten in Bardolino, Negrar und Soave, um all diese Abläufe auf die bestmögliche Weise durchzuführen.

Wir kümmern uns um unsere Trauben: ein spezifisches Überwachungsprogramm für jeden Weinberg und die Überwachung der Traubenreife sind die Leitlinien für die Wahl der Erntezeiten. Die beschädigten oder nicht sehr reifen Trauben werden vor der maschinellen Lese von Hand entfernt. Bei der Handlese wird eine strenge visuelle Selektion der Trauben durchgeführt.

Die Weinbereitung findet in unseren 3 Weinkellern in Bardolino, Negrar (Valpolicella) und Soave statt, wodurch die Zeit für den Transport der Trauben vom Weinberg in den Weinkeller minimiert wird. Präzise, an die verschiedenen Rebsorten angepasste Vinifikationsprotokolle werden jährlich überprüft und leiten diese heikle Phase der Arbeit mit dem Ziel, Weiß-, Rosé- und Rotweine von Persönlichkeit und Qualität zu erhalten. Guerrieri Rizzardi hat sich zum Ziel gesetzt, Weine mit guter Finesse, Eleganz und Ausgewogenheit zu erzeugen.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte