Pernand-Vergelesses LesVergelesses 2014 CHANDON DE BRIAILLES

Pernand-Vergelesses 1er Cru Les Vergelesses rouge 2014 CHANDON DE BRIAILLES
37,50 €
0,75 l • 50,00 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1264646

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Pinot Noir
Jahrgang: 2014
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential: 2029
Trinktemperatur: 15°C
Säuregehalt: 4,0 g/l
Restsüße: 0 g/l
Alkoholgehalt: 12,5 %vol
Allergene: Enthält Sulfite
Abfüller: Chandon de Briailles, 1 Rue Soeur Goby, 21420 Savigny-Lès-Beaune / France

Beschreibung

Pernand-Vergelesses 1er Cru Les Vergelesses rouge 2014 CHANDON DE BRIAILLES
 
Pinot Noir/Spätburgunder
 
Farbe: mittleres Kirschrot
 
Nase: Im Gegensatz zum weitaus helleren und kirschfruchtigeren Savigny öffnet
sich Les Vergelesses dunkel und würzig mit einer kühlen und schon in der
Nase saftig wirkenden reifen Pinotfrucht. Sie wird eingerahmt von erdigen
Noten, Unterholz und Blüten. Holz spielt bei Chandon de Briailles, wo
ausschließlich mit mehrjährigem Holz gearbeitet wird, nur eine Nebenrolle,
wenn auch eine entscheidend strukturierende.
 
Mund: Genau diese Struktur wird am Gaumen deutlich, wo das Holz die Frucht
einrahmt. Der Pinot zeigt hier die Kraft, die im Duft nur zu erahnen war.
Auch hier finden sich das Unterholz, die Erde und eine Würze, die den
Wein ländlich geerdet erscheinen lassen, wobei das Wort »rustikal« wegen
seiner unpassenden Konnotationen hier vermieden wird. Das ländlich
Wirkende in diesem Wein ist nämlich eher positiv zu sehen. Es ist ein
stimmiger Teil des Gesamtbildes, in dem vor allem die Konzentration von
Frucht und Würze sowie die Lebendigkeit und die kühle, frische Säure im
Vordergrund steht.
 

Das Weingut Chandon de Briailles in Savigny les Beaune wird von den beiden Geschwistern Claude und François de Nicolay geführt. François kümmert sich um die Weinberge und den Vertrieb, während Claude die Königin im Keller ist. Das Weingut besitzt beste Parzellen in Premier- und Grand Cru-Lagen, wie Aloxe- Corton und Corton-Charlemagne.

Sie sind überzeugt, dass große Terroirweine nur durch die bio-dynamische Bewirtschaftung entstehen können, die sie seit 2005 praktizieren. Obwohl die verschiedenen Lagen nicht weit auseinander liegen, unterscheiden sie sich doch deutlich in Boden und Klima. Diese unterschiedlichen Charaktere herauszuarbeiten und in perfekter Form darzustellen ist das große Ziel der beiden. Es gelingt ihnen auf eindrückliche Weise das herauszuarbeiten. Alle Weine besitzen Tiefe und Komplexität und vor Allem eine große Individualität.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.