Pinot Noir Chapelle 1441 rouge 2016 TRAPET ALSACE

Pinot Noir Chapelle 1441 rouge 2016 TRAPET ALSACE
29,50 €
0,75 l • 39,33 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1000967

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Pinot Noir
Jahrgang: 2016
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential: 2026
Trinktemperatur: 11°C
Säuregehalt: 7,5 g/l
Restsüße: 1 g/l
Alkoholgehalt: 13,0 %vol
Allergene:

Enthält Sulfite

Abfüller: Domaine Trapet Alsace, 14 Rue des Prés, 68340 Riquewihr / France

Beschreibung

Farbe: Gedecktes Purpurrot mit violetten Reflexen.
 
Nase: Eine kühle und animierende Fülle von dunklen Beeren und Sauerkirschen verbindet sich mit Graphit, dunklen Blüten, Unterholz, Leder, Roter Bete und einem Hauch Trüffel und Pfeffer. Auch beim Chapelle 1441 rouge setzt sich der klare, frische und präzise Stil von Trapet wunderbar in Szene.
 
Gaumen: Am Gaumen blitzt eine verführerische Himbeernote auf in Kombination mit animierender Säure, einem überaus feingliedrigen Tannin, diese kühle, frische und äußerst animierenden Struktur haben wir bereits in der Nase wahrgenommen. Ein besonders feiner Pinot, der den Vergleich mit den Vertretern aus Burgund nicht zu scheuen braucht. Jeder Schluck animiert zu einem weiteren.

Verkostungsnotiz von Christina Hilker vom 25.10.2019, Copyright Christina Hilker

Jean-Louis Trapet in Gevrey-Chambertin und Ehefrau Andre´e Trapet in Riquewihr führen quasi ein vinöses Doppelleben mit zwei vorbildlich biologisch-dynamisch geführten Weingütern, ein rotes im Burgund und ein weißes im Elsass. Beide eint eine fast schon philosophische Einstellung zum Winzer sein: „Von den ersten Knospen bis zur Ernte werden die Trauben begleitet, aber niemals gezwungen.“ Andre´es Credo lautet: „Der Mensch oder der Winzer kommt und geht. Was bleibt, ist der Boden! Wir gehen nur vorbei!“ Da hört man heraus, wir sehr sie mit ihrer elsässischen Heimat verbunden ist. Deswegen war sie auch nicht davon abzubringen, das Weingut ihrer Eltern im Elsass weiterzuführen. So pendelt sie zwischen Gevrey und Riquewihr und sorgt dafür, dass auch im Elsass unter dem Namen Trapet exzellente Weine entstehen.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte