Pinot Noir Pernand-Vergelesses 1er Cru Les Vergelesses rouge 2017 CHANDON DE BRIAILLES

Pinot Noir Pernand-Vergelesses 1er Cru Les Vergelesses rouge 2017 CHANDON DE BRIAILLES
43,87 €
0,75 l • 58,49 € pro 1 l

inkl. 16% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1264648

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Pinot Noir
Jahrgang: 2017
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential:
Trinktemperatur: 15°C
Säuregehalt:
Restsüße:
Alkoholgehalt: 13,0 %vol
Allergene: Enthält Sulfite
Abfüller: Chandon de Briailles, 1 Rue Soeur Goby, 21420 Savigny-Lès-Beaune / France

Beschreibung

Information zum Wein: Der Pinot Noir stammt aus der 18,06 Hektar großen Premier-Cru-Lage Les Vergelesses in Pernand-Vergelesses. Das Terroir von Pernand-Vergelesses ist ähnlich wie das am Corton-Hügel von kiesel- und kalkhaltigem roten Mergel geprägt, der über einen hohen Eisenanteil verfügt. Der Tonanteil liegt in Chandons tief liegender Parzelle, dem so genannten Bas-Vergelesses bei etwa 30 %. Die Domaine verfügt über 1,22 Hektar in Ostausrichtung.
Farbe: mittleres Granatrot

Nase: Eine dunkle und würzige Frucht ist das Markenzeichen der Premier-Cru-Lage Les Vergelesses. Und so präsentiert sich auch der 2017er Jahrgang. Der Pinot zeigt Noten von dunkeln Waldbeeren sowie schwarzen Johannisbeeren, Cranberry und dunklen Kirschen. Tatsächlich wirkt der Wein kühl und bringt einige Noten von Erde, feuchtem Ton und Unterholz mit. Da zeigt sich, dass der Wein mit Rappen vergoren wurde.

Mund: Am Gaumen ist der Pinot ein lebendiger und temperamentvoller Vertreter des Terroirs. Dicht am Gaumen, wiederum dunkel und erdig, zeigt er ein gelungenes rundes und doch markantes Tannin. Der Holzeinsatz ist zurückhaltend und strukturierend, die Säure präzise und klar. Das ist ein Pernand-Vergelesses für jetzt und später ? mit Potential, aber mit jetzt schon deutlicher Trinkfreude.
Verkostungsnotiz von Christoph Raffelt vom 23.05.2019, Copyright Christoph Raffelt

Das Weingut Chandon de Briailles in Savigny les Beaune wird von den beiden Geschwistern Claude und François de Nicolay geführt. François kümmert sich um die Weinberge und den Vertrieb, während Claude die Königin im Keller ist. Das Weingut besitzt beste Parzellen in Premier- und Grand Cru-Lagen, wie Aloxe- Corton und Corton-Charlemagne.

Sie sind überzeugt, dass große Terroirweine nur durch die bio-dynamische Bewirtschaftung entstehen können, die sie seit 2005 praktizieren. Obwohl die verschiedenen Lagen nicht weit auseinander liegen, unterscheiden sie sich doch deutlich in Boden und Klima. Diese unterschiedlichen Charaktere herauszuarbeiten und in perfekter Form darzustellen ist das große Ziel der beiden. Es gelingt ihnen auf eindrückliche Weise das herauszuarbeiten. Alle Weine besitzen Tiefe und Komplexität und vor Allem eine große Individualität.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.