Pinot Noir Pommard rouge Les Petits Noizons 2017 DOMINIQUE DERAIN

Pinot Noir Pommard rouge Les Petits Noizons 2017 DOMINIQUE DERAIN
67,00 €
0,75 l • 89,33 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1000663

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Pinot Noir
Jahrgang: 2017
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential:
Trinktemperatur: 15°C
Säuregehalt:
Restsüße:
Alkoholgehalt: 13,5 %vol
Allergene:

Enthält Sulfite

Abfüller: Domaine Dominique Derain, 46 rue des Pèrrières, 21190 Saint-Aubin / France

Beschreibung

Farbe: Rubinrot mit leichter Trübung.

Nase: Der 2017 Les Petits Noizons Pommard der Domaine Derain ist ein
Pommard wie aus dem Bilderbuch. Mit dunkler, fleischiger Nase erinnert er
an Rauch, gebratenen Speck, schwarzen Tabak und getrocknete Früchte.
Gedörrtes Fleisch und BBQ Aromen kleiden ihn in ein rauchig mysteriöses
Gewand. Nach hinreichender Belüftung zeigt sich seine klare Kirschfrucht,
brillant und strahlend unter all dem Grillgut.

Mund: Fleischig fest, dicht und druckvoll füllt der Pommard das Maul. Saftig satt
mit abermals rauchig dunkler Würze nach Tabak, Leder und BBQ Aromen
beschleunigt er zusehends dank des quicken Säurenervs, der die
Behäbigkeit umschifft, ihm stattdessen Rallye-Streifen aufklebt und
geschwind über die kirschfruchtige Zielgerade rauscht. Ruck Zuck ist die
Flasche leer. Man könnte ihn natürlich noch liegen lassen. Muss man aber
nicht.

Verkostungsnotiz von vom 15.03.2019, Copyright Sebastian Bordthäuser


Geschenkverpackungen finden Sie  HIER

Dominique Derain wurde 1955 in Beaune im berühmten Hospice de Beaune geboren. Nach verschiedenen Aufenthalten in ganz Burgund und vielfältigen Studien wandte er sich nach fünf Jahren als Fassmacher dem Beruf des Winzers zu. Schon als Kind träumte er davon, seinen eigenen Wein zu machen. Zehn Jahre lang sammelte er Erfahrungen bei verschiedenen Weingütern. 1988 erwarb er schließlich einen Weinberg in St-Aubin. Dies ist der Beginn der Domaine, die noch heute ihren Sitz im alten Pfarrhaus des Dorfes hat.

Nach einer persönlichen Begegnung mit Maria Thun reifte in ihm die Idee des bio-dynamischen Anbaus, die er dann nach weiteren Treffen auf seiner Domaine umsetzte. Zusammen mit Mme. Lalou Bize-Leroy von Romanée-Conti war Dominique Derain der erste biodynamisch arbeitende Winzer im Burgund.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.