Pithos Bianco 2015 COS

Pithos Bianco 2015 COS
23,00 €
0,75 l • 30,67 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1264911

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Grecanico
Jahrgang: 2015
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential: 2030
Trinktemperatur: 11°C
Säuregehalt: 5,3 g/l
Restsüße: 1 g/l
Alkoholgehalt: 11,0 %vol
Allergene:

Enthält Sulfite

Abfüller: Azienda Agricola COS, Acate-Chiaramonte, 97019 Vittoria / Italy

Beschreibung

Pithos Bianco 2015 COS

Farbe:  In sattem leuchtenden Goldgelb zeigt sich der Wein mit Hang zum Kupferfarbenem und dezenter Heftrübung glänzend im Glas.

Nase: Dieser reinsortige Grecanico aus der Amphore macht bereits mit der unverblümten Ehrlichkeit und Eindringlichkeit seiner ersten Nase deutlich, dass er nichts für Genießer ist, die dem Wein, den sie im Glas haben, kein Eigenleben zugestehen. Sein, durch die Optik bereits suggerierter, oxidativer Stil äußert sich durch Noten von dezent bräunlich-gelbem Apfel, sowie dem Gewinner-Trio Rum, Traube, Nuss. Nichtsdestotrotz ist sein Aroma geprägt von akribischer Präzision und Dichte. Herbe und ätherische Düfte von Süßholz, Estragon und einem Hauch von Anis, aber auch die Frische von Molke vervollständigen das Aromenspektrum.

Gaumen: Am Gaumen tritt der 2015 Pithos Bianco der Azienda Agricola Cos mit einem spannugsgeladenen Paradoxon zwischen Kühle und Wärme auf. Einerseits entfaltet sich die Frischfruchtigkeit des Weines erst retronasal und wird belebt durch einen straffen Säurebogen; andererseits breitet sich ein samtiges und Textur gebendes Gerbstoffgerüst gemächlich und körperreich über dem Gaumen aus und resultiert in ätherischer Länge. All diese Dichte und Stoffigkeit eines ausgewachsenen Weines mit herrlicher Eigensinnigkeit und Lokalpatriotismus verbergen sich in nur 11%vol.

Genialer Speisebegleiter!


Verkostungsnotiz von vom 21.02.2018, Copyright Peter Müller
 
 

COS ist das Akronym der Familiennamen ihrer drei Gründer (Giambattista Cilia, Giusto Occhipinti und Cirino Strano). Im Jahr der Gründung (1980) waren die drei die jüngsten Weinmacher Italiens und füllten gerade einmal 1470 Flaschen ab. Heute führen Giusto Occhipinti und Giambattista Cilia das mittlerweile 30 ha umfassende Weingut.

Die Pitos-Weine werden in den über 150 Amphoren, eine der größten Sammlungen weltweit, vergoren und ausgebaut. Die anderen Weine werden im Beton fermentiert, die anschließende Reifung erfolgt in Edelstahl oder im Holz. Die meisten Weine stammen aus der DOCG Cerasuolo di Vittoria, die den Giusto und Giambattista besonders am Herzen liegt.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte