Planetes de Nin 2014 FAMILIA NIN ORTIZ

Parker Punkte: 94
32,00 €
0,75 l • 42,67 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1264497

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Carignan
Jahrgang: 2014
Parker Punkte: 94
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential: 2022
Trinktemperatur: 18°C
Säuregehalt:
Restsüße:
Alkoholgehalt: 14,5 %vol
Allergene: Enthält Sulfite
Abfüller: Familia Nin Ortiz, Polígon 6 Parcel·la 288, 43730 Falset-Tarragona / Spain

Beschreibung

Planetes de Nin 2014 FAMILIA NIN ORTIZ                         

Farbe:
Tiefes schwarzrot, farbdicht bis zum Rand.

Nase: Der 2014er Planetes de Nin präsentiert sich mit opulenter Fruchtfülle und deutlichen erdigen Aromen in der Nase. Aromen von schwarzen Kirschen, eingelegten dunklen Beeren und Pflaumenmus verbinden sich mit dem Duft nach edler dunkler Schokolade, und wilden mediterranen Kräutern und Gewürzen, wie Pfeffer, Nelke und Kardamom. Trotz seiner Fülle haben wir es hier mit einem Wein zu tun, der mit Eleganz und Facette punktet, dies bemerkt man bereits in der Nase.

Gaumen: Am Gaumen legt sich der 2014er Planetes de Nin mit einem Teppich aus dunklen Früchten danieder, umspielt von den Kräutern und Gewürzen der Nase. Säure- und Tannin Struktur wirken noch angenehm jugendlich, dies unterstreicht nochmals seine Eleganz und Facette. Macht nicht satt dieser feine Tropfen, sondern Lust auf mehr am besten leicht gekühlt zu gehaltvoller und aromatischer Küche.

 Empfehlung: Wenn man ihn jetzt schon genießen möchte sollte man ihn unbedingt mindestens zwei Stunden vorher dekantieren und aus einem großen Rotweinglas genießen.

Verkostungsnotiz von vom 16.07.2017, Copyright Christina Hilker

Die Starönologin Ester Nin starte dieses Projekt im Jahre 2003 und hatte auf Anhieb Höchstwertungen der Internationalen Weinkritiker. Durch Ihre Arbeit als Bodegamanagerin und Önologin beim Weingut Clos i Terasses (Clos Erasmus) hat sie jede Menge Erfahrung in der Bereitung von Weinen der Weltspitzenklasse gesammelt. Die Parzelle Mas den Cacador, die die Grundlage für den Nit de Nin bildet, gehört zweifelsohne zu den spektakulärsten und besten Lagen der Region Priorat.

Doch diese besondere Lage fordert auch ihren Tribut. Die Arbeit im Weinberg ist nur mit dem Maultier möglich, was angesichts der extremen Steillage keine leichte Aufgabe ist. Die Lage der Finca Planetes steht dieser kaum nach. Zusammen mit Ihrem Mann Carles Ortiz bewirtschaftet sie beide Parzellen komplett biodynamisch.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.