Riesling Rangen de Thann Clos-Saint-Urbain Grand Cru 2018 ZIND-HUMBRECHT

Riesling Rangen de Thann Clos-Saint-Urbain Grand Cru 2018 ZIND-HUMBRECHT
79,00 €
0,75 l • 105,33 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1001919

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Riesling
Jahrgang: 2018
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential:
Trinktemperatur: 11°C
Säuregehalt:
Restsüße:
Alkoholgehalt: 13,5 %vol
Allergene:

Enthält Sulfite

Abfüller: Domaine Zind Humbrecht, 4 Route de Colmar, 68230 Turckheim / France, Bio-Zertifikat: CC-FR-BIO

Beschreibung

Farbe: intensives Goldgelb

Nase: Die erste Nase offenbart sogleich, dass zwischen dem Stil Elsässer
Rieslinge und deutscher Gewächse der gleichen Rebsorte ein großer
Graben klafft. Nicht qualitativ, sondern stilistisch. Und dies ist zum Glück ?
rein subjektiv betrachtet ? Geschmacks-sache.
Der 2018er Clos Saint Urban aus der Lage Rangen in Thann ist ein Grand
Cru. Diesen Status lässt diese Nase direkt erahnen. Er wirkt erhaben,
tiefgründig und geprägt von seiner Herkunft. Primärfrucht sucht man
vergebens. Die Nase zeigt etwas Steinobst in weiter Ferne, getrocknete
Kräuter, wie Majoran, ein wenig Biskuit und Grapefruit. Er präsentiert sich
aber vor allem äußerst steinig, kalt und absolut elegant. Dieser Duft, so
zurückhaltend er auch sein mag, fesselt einen über Minuten. Verführerisch,
mysteriös und tiefdunkel wirkt er auf einen ein.

Gaumen: Am Gaumen knüpft der Clos Saint Urban nahtlos an die sensorischen
Eindrücke an. Nahezu majestätisch breitet er seinen steinigen,
mineralischen und kühlen Teppich aus. Dunkel mutet er an und gibt auch
hier wieder kaum Frucht preis.
Im Abgang zieht er sich eng zusammen. Kompakt und energisch mit
langem Nachhall, um direkt mit dem nächsten Schluck nachlegen zu
können. Das ist voller Kraft, Druck und Eleganz zur gleichen Zeit. Das Wort
majestätisch ist hier sehr zutreffend. Zeitlos und stilsicher. Er macht nie
satt, sondern fördert stets den Trinkfluss. Der von der Säure ausgehende
Druck ist phänomenal.

Verkostungsnotiz von Marian Henß vom 16.10.2020, Copyright Marian Henß



Geschenkverpackungen finden Sie  HIER

Ehemals aus den Weingütern Zénon Humbrecht und Emile Zind hervorgegangen, leitet heute Olivier Humbrecht diesen Ausnahmebetrieb mit Weinbautradition seit 1658. Olivier gilt als leidenschaftlicher Perfektionist und Visionär, der weltweit neue Maßstäbe und Akzente in Sachen Qualität und natürlich biodynamischem Weinbau setzt.

Das völlig auf die Bedürfnisse von Spitzenweinen neu gebaute Weingut mitten in den Rebbergen ist ein Meilenstein. Als Präsident der Biodyvin drängt er seine Mitglieder mit Verve unaufhaltsam zu immer neuen Ufern. In seinen steilen Weinbergen gibt allerdings der Jura-Wallach Nikita den Takt vor. Gleichmäßig kraftvoll hilft er die bis zu 45° steilen Toplagen zu pflügen - Perfektion und Natürlichkeit bis ins letzte Detail eben!

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte