Riesling Ried Bruck 2013 MARTIN MUTHENTHALER

Riesling Ried Bruck 2013 MARTIN MUTHENTHALER
35,00 €
0,75 l • 46,67 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1264100

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Riesling
Jahrgang: 2013
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential: 2024
Trinktemperatur: 12°C
Säuregehalt: 8,7 g/l
Restsüße: 7 g/l
Alkoholgehalt: 12,0 %vol
Allergene: Enthält Sulfite
Abfüller: Weingut Martin Muthenthaler, Bachstr. 11, A-3622 Elsarn / Austria

Beschreibung

Riesling Ried Bruck 2013 MARTIN MUTHENTHALER                                                                     

Farbe: Helles Strohgelb mit grünen Reflexen, leuchtend und klar.

Nase: Gelbfruchtig, opulent und präsent zeigt sich die Nase des 2013 Ried Bruck vom Weingut Muthenthaler. Marillen und Nektarinen bereiten den olfaktorischen Auftakt und werden flankiert von floral-herbalen Noten nach Kamillentee und Salbei. Koriandersaat folgt auf den Tritt und wird plötzlich linksaußen von feinstem Zitronat überholt. Muskatblüte und grüne Mandeln lassen das Rad zum Kreise werden.

Mund: Am Gaumen ist der Wein straff mit einem Trinkzug, dass es nur so ziept. Ein reifer, lang geschwungener Säurebogen nimmt einen vom Antrunk an mit, unterlegt von einer distinguierten, feingliedrigen Mineralik. Die wird von einer reifen, doch disziplinierten Frucht unterstützt. Die Riede Bruck ist zwar eine der wärmsten in Vießling, bringt dank ihrer Höhe aber Jahr für Jahr feingliedrige, doch druckvolle Weine mit großem Reifepotential hervor. Der direkte Speicheleinschuss nivelliert den ohnehin marginalen Schluckwiderstand und lässt zügig nachschenken.

Verkostungsnotiz von vom 13.07.2016, Copyright Sebastian Bordthäuser

Martin Muthenthaler gehört zu einer kleinen Avantgarde von Winzern, die dem in der Wachau so populären Stil von Opulenz und Frucht einen Kontrapunkt entgegenzusetzen wissen. Bis vor wenigen Jahren noch Fahrer für die Domäne Wachau hat er sich innerhalb kurzer Zeit zu einem wahren Insidertipp entwickelt.

Seine Weine von den steilen Terrassenlagen Bruck und Schön zeichnen sich durch Präzision, Mineralität, Struktur und Frische aus. Dank konsequenter Handarbeit in den Weinbergen sowie Spontanvergärung mit Maischezeit und langer Verweildauer auf der Hefe spiegeln seine Rieslinge und Grünen Veltliner seine Herkunft charaktervoll wieder.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.