Roero Nebbiolo DOCG 2014 VALFACCENDA

Roero Nebbiolo DOCG 2014 VALFACCENDA
23,88 €
0,75 l • 31,84 € pro 1 l

inkl. 16% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1264275

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Nebbiolo
Jahrgang: 2014
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential: 2026
Trinktemperatur: 17°C
Säuregehalt: 5,8 g/l
Restsüße: 0 g/l
Alkoholgehalt: 13,5 %vol
Allergene:

Enthält Sulfite

Abfüller: Az. Agr. Valfaccenda, Loc. Valfaccenda Fraz. Madonna di Loreto, 12043 Canale CN Roero / Italy

Beschreibung

Farbe: Rubinrot, strahlend und klar.
 
Nase: Der 2014 Roero Nebbiolo von Luca Faccenda beweist auch in diesem
allgemein als schwierig angesehen Jahr, dass Nebbiolo nicht zwingend
einen Wein ergeben muss, den man für Äonen einkellern muss, um seine
Gerbstoffe zu domestizieren. Er zeigt mit mustergültiger Nase, dass
Nebbiolo auch unter der Kategorie "Spaß im Glas" sofort funktionieren
kann. Die typische Kirschfrucht wird ergänzt durch Himbeere und
Brombeere, würzig unterlegt durch milde Gewürznoten und floralen
Akzenten im Obertonbereich.
 
Mund: Am Gaumen wird das joviale Versprechen unkomplizierten Genusses
eingelöst. Mit saftiger Frucht zeigt er sich offenherzig und alles andere als
vernagelt. Man kommt direkt ins Gespräch, plaudert über den Jahrgang,
der ihm feste, doch animierende Gerbstoffe verliehen hat und die
leuchtende Frucht herausstellt. Seine Säure verleiht ihm rasantes
Trinktempo bei niederschwelligem Schluckwiderstand und animierend
herbem Finale.

Verkostungsnotiz von vom 11.02.2019, Copyright Sebastian Bordthäuser

Zwischen dem Tanaro Fluss und den Piemonteser Alpen erstreckt sich nordwestlich von Alba das Roero-Gebiet. Luca Faccenda führt heute das Familiengut, dessen Weinberge sein Vater in den fünfziger Jahren bestockt hatte. Die teils über 60 Jahre alten Arneis-Reben stehen auf von Lehm und Ton durchzogen Sandböden. Luca vergärt die Trauben der alten Reben spontan, im Ganzen und im großen Holz. Das Ergebnis ist ein stoffiger, seidiger Roero Arneis mit überwältigender Struktur und Länge.

Die Trauben für den "Arzigh" stammen von südlich ausgerichteten, alten Reben. Luca baut ihn für zwei Jahre in gebrauchten Tonneaux's aus und füllt ihn unfiltriert ab. Der Nebbiolo wird im Beton und großen Holz ausgebaut und reift für 14 Monate im 500-Liter-Tonneaux. Luca Faccenda ist eine Winzerpersönlichkeit, die es verstanden hat, unverkrampfte und klare Naturweine zu vinifizieren, die durch ihren Trinkfluss bestechen.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.