Saint-Aubin blanc Sur le Sentier du Clou 2015 DOMINIQUE DERAIN

Chardonnay Saint-Aubin blanc 1er Cru Sur le Sentier du Clou 2015 DOMINIQUE DERAIN
54,00 €
0,75 l • 72,00 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1264472

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Chardonnay
Jahrgang: 2015
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential: 2030
Trinktemperatur: 11°C
Säuregehalt: 6,1 g/l
Restsüße: 1 g/l
Alkoholgehalt: 14,0 %vol
Allergene:

Enthält Sulfite

Abfüller: Domaine Dominique Derain, 46 rue des Pèrrières, 21190 Saint-Aubin / France

Beschreibung

Chardonnay Saint-Aubin blanc 1er Cru Sur le Sentier du Clou 2015 DOMINIQUE DERAIN

Farbe: Leicht gedecktes Strohgelb mit goldenen Reflexen.
 
Nase: Der  2015er  Saint  Aubin  1er  Cru  Sur  le  Sentier  du  Clou  versteckt  sich
noch etwas hinter einem Vorhang aus Steinen und kühler Brise. Er benötigt
die  Karaffe  um  sich  zu  offenbaren,  erst  dann  strömen  verhalten  Aromen
von  Aprikose,  Quitte,  Honigmelone,  Mango  und  Orangenfleisch  aus  dem
Glas entgegen. Nie vordergründig fruchtig, sondern trotz der Intensität fein
und  ungemein  präzise.  Umso  länger  er  geöffnet  ist  umso  deutlicher
gesellen  sich  frisch  aufgerührte  Hefe,  Weißbrotkruste,  Harz  und  etwas
Holzrauch hinzu.
 
Gaumen: Am  Gaumen  angetroffen  fühlt  man  sich  vom  2015er  Saint  Aubin  1er  Cru
Sur  le  Sentier  du  Clou durch  seine  ausgeprägte  Würze  und  intensive
Salzigkeit   angenehm   attackiert.   Seine   feinen   Phenole   verleihen   ihm
Spannung und Ausdruck, seine saftige Frucht bleibt in seinem jugendlichen
Stadium  noch  eher  im  Hintergrund.  Geöffnet  in  der  Karaffe  darf  man  ihn
durchaus ein paar Tage vergessen, die Lagerung von ein paar zusätzlichen
Jahren werden ihm vortrefflich zu Gesicht stehen. Der Ungeduldige tut gut
daran   ihn   karaffiert   zu   puristischen   Gerichten   und   zu   Fisch   und
Meeresfrüchten zu servieren!

Verkostungsnotiz von vom 08.12.2016, Copyright Christina Hilker
 

Dominique Derain wurde 1955 in Beaune im berühmten Hospice de Beaune geboren. Nach verschiedenen Aufenthalten in ganz Burgund und vielfältigen Studien wandte er sich nach fünf Jahren als Fassmacher dem Beruf des Winzers zu. Schon als Kind träumte er davon, seinen eigenen Wein zu machen. Zehn Jahre lang sammelte er Erfahrungen bei verschiedenen Weingütern. 1988 erwarb er schließlich einen Weinberg in St-Aubin. Dies ist der Beginn der Domaine, die noch heute ihren Sitz im alten Pfarrhaus des Dorfes hat.

Nach einer persönlichen Begegnung mit Maria Thun reifte in ihm die Idee des bio-dynamischen Anbaus, die er dann nach weiteren Treffen auf seiner Domaine umsetzte. Zusammen mit Mme. Lalou Bize-Leroy von Romanée-Conti war Dominique Derain der erste biodynamisch arbeitende Winzer im Burgund.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.