Sangiovese Rosso di Montalcino 2016 PIAN DELL ORINO

Parker Punkt 94
48,25 €
0,75 l • 64,33 € pro 1 l

inkl. 16% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1001397

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Sangiovese
Jahrgang: 2016
Parker Punkte: 94
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential: 2027
Trinktemperatur: 16°C
Säuregehalt: 5,1 g/l
Restsüße: 0 g/l
Alkoholgehalt: 14,0% vol.
Allergene: Enthält Sulfite
Abfüller: Az. Ag. Pian dell' Orino, Loc. Piandellorino 189, 53024 Montalcino / Italy

Beschreibung

Farbe: Der Wein zeigt sich in dunklem Purpur mit violettem Rand und opakem
Kern klar und glänzend im Glas.
 
Nase: Die erste Nase suggeriert Wärme und reifes Lesegut ist bei all ihrer
selbstbewussten Wucht jedoch zugleich gesetzt und unaufgeregt. Es
tummeln sich Dörrfruchtaromen von Feigen, Datteln und Pflaumen, die fast
schon etwas Rumtopfiges haben. Neben der Würze von gerösteten
Erdnüssen und Maronen, sowie schwarzem Trüffel, findet sich der wohlige
Duft von echtem schwach entöltem Kakao. Dies im Einklang miteinander
lässt Kraft erahnen, die jedoch ein sehr balanciertes Bild abzeichnet.
 
Gaumen: Das satte Tannin des 2016 Rosso di Montalcino von Pian dell' Orino hat
Kraft und dennoch eine angenehme Weichheit, mit der sich der Wein eng
mit Fruchtschmelz umschlingt. Dunkelbeerig, satt und von kraftvollem
Körper, aber gekämmt, stadtfein gemacht, ehrlich und mit gutem Herzen
kommt der Toskaner fernab von schroff daher. Die reifen, schier
getrockneten, Fruchtnoten duplizieren sich am Gaumen und durch sein
stoffiges Gerüst hat der Wein eine anhaltende Länge.
Verkostungsnotiz von Peter Müller vom 27.11.2019, Copyright Peter Müller


Geschenkverpackungen finden Sie  HIER
 

In direkter Nachbarschaft zu Biondi-Santi haben sich die Südtiroler Winzerin Caroline Pobitzer und ihr deutscher Ehemann, der Önologe Jan Hendrik Erbach, auf diesem ehrwürdigen Terroir niedergelassen. Die Böden bieten ideale Voraussetzungen für Sangiovese, um komplexe, finessenreiche Weine voller Tiefgründigkeit entstehen zu lassen. Die vier unterschiedlichen Lagen erfordern eine ganz individuelle Arbeit in den Weinbergen und bei der Vinifikation.

Jan schafft es mit der Präzision eines Schweizer Uhrwerks, aus seinen 6 ha Weinbergen die ganze Vielfalt des Terroirs in seine Weine zu zaubern. Die Frische seiner Weine beglückt immer wieder aufs Neue. Dieser neue Stil hat uns voll und ganz begeistert, zeigt er doch ein ganz neues Potenzial von Sangiovese grosso: Saftige, vollmundige Weine voller Schmelz und zartem Tanin.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.