Sauvignon Blanc Ried Sernauberg Erste STK Lage 2019 SATTLERHOF (bio)

Sauvignon Blanc Ried Sernauberg Erste STK Lage 2019 SATTLERHOF (bio)
29,00 €
0,75 l • 38,67 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1003185

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Sauvignon Blanc
Jahrgang: 2019
Farbe: Weiss
Bewirtschaftung: Biologisch
Falstaff Punkte: 93-95
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential: 2029
Trinktemperatur: 9°C
Säuregehalt: g/l
Restsüße: g/l
Alkoholgehalt: 12,5 %vol
Allergene:

Enthält Sulfite

Abfüller: Weingut Sattlerhof GmbH; Sernau 2; 8462 Gamlitz, Österreich AT-BIO-402

Beschreibung

Sauvignon Blanc Ried Sernauberg Erste STK Lage 2019 SATTLERHOF (bio)

100 % SÜDSTEIERMARK, 100% Regionalität

Weil uns Qualität und Nachhaltigkeit am Herzen liegen, garantieren wir unseren Kunden 100 % Regionalität. Jede Traube, die wir verarbeiten, kommt aus den Weingärten in der Südsteiermark. Hier kultivieren wir sehr steile, kleinstrukturierte Weinhänge in optimaler Seehöhe und tragen so zum Erhalt einer jahrhundertealten Kulturlandschaft bei. Nicht, weil es einfach ist - unberechenbares Klima und ausgiebige Niederschläge machen den Weinbau in der Südsteiermark zu einem anspruchsvollen Unterfangen -, sondern weil all das den Charakter unserer Weine prägt

1STK Ried /Südsteiermark DAC
Saftig und filigran, viel Würze im Glas, reife Äpfel, dazu weißer Spargel und Fenchel, Wunderbare Gaumenpräsenz, hochelegant und strahlend klar.
Zu Spargel, Gemüse, Fisch

Alter d. Rebstöcke: 45 Jahre
Boden: Quarzsand

Kranachberg, Sernauberg, Kapellenweingarten - Sauvignon Blanc Terroir extrem - die Familie Sattler und ihre Terroirweine!

100 % Südsteiermark
Weil der Familie Sattler Qualität und Nachhaltigkeit besonders am Herzen liegen, garantiert sie ihren Kunden 100% Regionalität. Jede Traube stammt aus Weingärten in der Südsteiermark. Hier bewirtschaftet sie sehr steile, kleinstrukturierte Weinhänge in optimaler Seehöhe. Sie tragen so zum Erhalt einer jahrhundertealten Kulturlandschaft bei. Nicht, weil es einfach ist – unberechenbares Klima und ausgiebige Niederschläge machen den Weinbau in der Südsteiermark zu einem anspruchsvollen Unterfangen –, sondern weil all das den Charakter der Weine formt. Deshalb definieren die Sattlers ihre Weine auch exklusiv über ihre Herkunft.
Handarbeit und Bio
Die Sattlers legen besonderen Wert auf naturnahen Weinbau, die nachhaltige Kultivierung ihrer Böden und die Langlebigkeit der Rebstöcke. Alle Weingärten werden biodynamisch bewirtschaftet, Als Lebensraum sind sie geprägt von einem komplexen Gleichgewicht – der Erhalt dieser Biodiversität liegt ihnen sehr am Herzen. Ab dem Jahrgang 2016 tragen die Weine das grüne Siegel. Sie sind damit bio-zertifiziert und mittlerweile auch respekt-zertifziert. Weil sich diese hohen Ansprüche nur durch Ertragsreduktion, sorgsame Handarbeit und selektive Handlese in Kleinkisten erfüllen lassen, bauen die Sattlers auf die Unterstützung erfahrener Mitarbeiter.