Selma de Nin 2011 FAMILIA NIN ORTIZ

Selma de Nin 2011 FAMILIA NIN ORTIZ
57,00 €
0,75 l • 76,00 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1264096

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Roussanne Marsanne Chenin Blanc
Jahrgang: 2011
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential: 2022
Trinktemperatur: 12°C
Säuregehalt: 5,5 g/l
Restsüße:
Alkoholgehalt: 13,0 %vol
Allergene: Enthält Sulfite
Abfüller: Familia Nin Ortiz, Polígon 6 Parcel·la 288, 43730 Falset-Tarragona / Spain

Beschreibung

Selma de Nin 2011 FAMILIA NIN ORTIZ                          
 
Farbe: Helles Goldgelb mit leuchtenden Reflexen.
 
Nase: Die Nase des 2011 Selma de Nin der Familia Nin Ortiz ist überaus
spannend. Geprägt durch salzigen Noten nach Meeresluft, Austernschalen
und Manzanilla ist er brillant eingefasst vom Holzeinsatz, der zwar
wahrnehmbar, aber niemals dominant ist. Dazu kommen ätherische Noten
nach Thymian, Oregano sowie fruchtige Aromen nach Sanddorn,
Grapefruitzesten, Limetten, getrockneten Quitten und Safran.
 
Mund: Am Gaumen zeigt sich die Selma von ihrer anderen Seite: Extraktsüß ist
die Frucht im Antrunk, dies allerdings ohne ein Gramm Zucker, denn der
Wein ist knalltrocken. Die saftige Gelbfrucht, unterlegt mit etwas Marzipan
und Fenchelpollen, ist konturiert durch den salzig-mineralischen Kern des
Weines. Die Säure ist fein verwoben im dichten Kern, die Textur wunderbar
cremig und das Holz dienlich wie das Rouge auf den hohen
Wangenknochen der Dietrich. Einer der großen spanischen Weißweine der
mindestens vier Stunden karaffiert werden sollte. Denn zum einkellern gibt
es einfach zu wenig: 792 Flaschen aus dem Jahr 2011 - Minus 1!

Verkostungsnotiz von vom 13.11.2015, Copyright Sebastian Bordthäuser

Die Starönologin Ester Nin starte dieses Projekt im Jahre 2003 und hatte auf Anhieb Höchstwertungen der Internationalen Weinkritiker. Durch Ihre Arbeit als Bodegamanagerin und Önologin beim Weingut Clos i Terasses (Clos Erasmus) hat sie jede Menge Erfahrung in der Bereitung von Weinen der Weltspitzenklasse gesammelt. Die Parzelle Mas den Cacador, die die Grundlage für den Nit de Nin bildet, gehört zweifelsohne zu den spektakulärsten und besten Lagen der Region Priorat.

Doch diese besondere Lage fordert auch ihren Tribut. Die Arbeit im Weinberg ist nur mit dem Maultier möglich, was angesichts der extremen Steillage keine leichte Aufgabe ist. Die Lage der Finca Planetes steht dieser kaum nach. Zusammen mit Ihrem Mann Carles Ortiz bewirtschaftet sie beide Parzellen komplett biodynamisch.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte