Syrah Entrevon 2017 SAINT JEAN DU BARROUX

Syrah Entrevon 2017 SAINT JEAN DU BARROUX
37,50 €
0,75 l • 50,00 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1001357

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Syrah
Jahrgang: 2017
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential:
Trinktemperatur: 15°C
Säuregehalt:
Restsüße:
Alkoholgehalt: 13,5 %vol
Allergene: Enthält Sulfite
Abfüller: Saint Jean du Barroux, Chemin de Saint Jean, 84330 Le Barroux / France, Bio-Zertifikat: FR-BIO-01

Beschreibung

Informationen zum Wein:  Dieser Syrah gehört zu einer neuen Generation von Weinen bei Philippe
Gimel, die noch stärker auf einzelne Terroirs eingehen wie etwa auf den
350 Meter hoch gelegenen Weinberg Entrevon, wo der Syrah auf sandigen
Böden aus dem Miozän an der Nordseite des Mont Ventoux steht. Gelesen
wurde am 15. September, der Syrah wurde entrappt und über 15 Tage
hinweg vergoren, um dann über 18 Monate in gebrauchten Tonneaux und
im Edelstahl ausgebaut zu werden.
 
Farbe: dunkles Violett
 
Nase: Wunderbar duftig und komplex präsentiert sich dieser Syrah in der Nase.
Zunächst dominieren ein paar Reduktionsnoten wie Flint, aber auch ein
wenig Teer. Mit Luft findet man Blaubeeren und ein wenig Cassis in der
Nase, dunkle Schokolade und Mokka, Pfeffer und fleischige Noten sowie
gemahlenen Stein.
 
Gaumen: Am Gaumen ist dies ein spektakulärer Syrah aus dem Ventoux mit kühl
anmutender Frucht. Hier geht es wirklich um die Erhaltung von Frische und
Kühle dieser nördlich ausgerichteten Lage. Säurebetonte Zwetschgen,
wiederum Blaubeeren und Cassis verbinden sich mit Grafit, Stein, Roter
Bete und Veilchen zu einer stimmigen Gesamtkomposition mit druckvoller,
aber reifer Säure, geschmeidigem, aber durchaus markanten Tannin und
einer Saftigkeit, die unter den reinsortigen Syrah des Südens wohl
ihresgleichen sucht.
 
Verkostungsnotiz von Christoph Raffelt vom 10.03.2020, Copyright Christoph Raffelt


Geschenkverpackungen finden Sie  HIER

"this could well be one of the next hot cult wines from Provence", ein schöneres Kompliment hätte Robert Parker dem jungen, sympathischen Winzer Philippe Gimel kaum machen können. Sein ganzes Herzblut gehört seinen Weinen und das schmeckt man sehr deutlich in seinen wunderbaren Cuvées, die vor Kraft, Aromatik und Würze nur so strotzen. Sie erinnern stark an große Châteauneuf-du-Pape-Weine. Und das ist kein Zufall, denn nach seinem Studium arbeitete er auf Château de Beaucastel.

Auch heute noch ist Claude Gouan, kein geringerer als der Weinmacher dieses weltberühmten Weingutes, sein Ziehvater. Er steht Philippe nicht nur mit Rat und Tat zur Seite, sondern ist auch am Weingut beteiligt. Er war derjenige, der ihm zum Kauf der exzellenten Weinberge rund um Barroux riet. Die komplexe Bodenstruktur und das besondere Klima machen seine Weine einzigartig.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte