Tempranillo Quinta Quietud Reserva 2015 QUINTA DE LA QUIETUD

Tempranillo Quinta Quietud Reserva 2015 QUINTA DE LA QUIETUD
23,39 €
0,75 l • 31,19 € pro 1 l

inkl. 16% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1264307

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Tempranillo
Jahrgang: 2015
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential:
Trinktemperatur: 17°C
Säuregehalt:
Restsüße:
Alkoholgehalt: 15,0 %vol
Allergene: Enthält Sulfite, Albumin oder Gelatin
Abfüller: Quinta de la Quietud, Camino de Barcdales, Apartado de Correos nº34, 49800 Toro-Zamora / Spain, Bio-Zertifikat: ES-ECO-016-CL

Beschreibung

Farbe: Der Wein zeigt sich in sattem Rubinrot mit violettem Rand und opakem
Kern klar und glänzend im Glas.
 
Nase: Erhaben, sanftmütig und doch bestimmt.
Die erste Nase des Tinta de Toro erinnert an Brom- und Blaubeeren,
Schwarzkirschen und eingelegte Feigen. Weich eingebettet wird die dunkle
Frucht durch tiefgründige Würze von schwarzem Tee, gerösteten
Esskastanien und Bündner Fleisch. Herrlich kontrastierend blitzen
einerseits Wärme vermittelnde Noten von Kakaoschale auf, andererseits
jedoch auch kühlende, ätherische und frische Aromen, die wie Menthol
wirken und förmlich die Nase frei machen, um den Wein in vollem
Spektrum wahrzunehmen.
 
Gaumen: "A guade Gosch voll Wein!", sagt der Schwabe.
Mollig, doch figurbetont kurvig und somit äußerst definiert ist der 2015
Reserva der Quinta Quietud weit weg von fett und übersättigt.
Der nimmermüde und leidenschaftliche Tempranillo könnte nicht besser für
seine Herkunft stehen und feurige Geschichten von ihr berichten zu
wissen. Sein ausgefeilt weiches, doch griffig verweilendes Tannin verleiht
der satten Frucht Nachdruck und Länge. Unaufdringliche doch
vitalisierende Säure sorgt dafür, dass seine Kraft nicht in Schwermut
umschlägt und bringt den Wein in ein perfektes Gleichgewicht.
Dezent gekühlt, bei 15°C einschenken und die Momente genießen, in
denen er sich öffnet, wie eine Blüte, die sich der Sonne entgegenstreckt.

Die Geschichte des begnadeten Weinmachers Jean Francois Hébrard liest sich spannender als ein Buch. Bereits sein Großvater und sein Vater waren im Bordeaux als Winzer tätig. In seiner Heimat Bordeaux konnte Jean François nach seinem Önologiestudium dann auch die ersten praktischen Erfahrungen sammeln. Es folgten Aufenthalte in Burgund und Zentralspanien, bis er schließlich in der Region Toro seinen Traum fand.

Er erkannte sofort das Potenzial, welches die äußerst kargen Böden in Kombination mit alten Reben hervorbringen können. Er wendete sofort die biodynamischen Praktiken an, die er vorher bei dem Kultwinzer Laurent Combier, einem Pionier des ökologischen Weinbaus, erlernt hatte. Das Ergebnis sind reinsortige Spitzenweine.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte