Terroir Historic Negre 2017 TERROIR AL LIMIT

Terroir Historic Negre 2017 TERROIR AL LIMIT
18,00 €
0,75 l • 24,00 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , ggf. zzgl. Versand

Stk

Artikelnummer: 1000061

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Produktdetails

Rebsorte(n): Grenache Carignan
Jahrgang: 2017
Parker Punkte: -
Winespectator: -
Gambero Rosso: -
Inhalt: 0,75 l
Lagerpotential:
Trinktemperatur: 12°C
Säuregehalt:
Restsüße:
Alkoholgehalt: 14,0 %vol
Allergene:

Enthält Sulfite

Abfüller: Terroir al Limit, c/ Baixa Font 12, 43737 Torroja del Priorat / Spain

Beschreibung

Terroir Historic Negre 2017 TERROIR AL LIMIT

Farbe: In leicht durchscheinendem Granatrot mit aufhellendem Rand zeigt sich der
Wein klar und glänzend im Glas.
 
Nase: Vor Aromenfülle strotzend und zugleich von geschliffener Präzision geprägt
präsentiert sich die herkunftsbetonte Cuvée aus Grenache und Carignan.
Frische Sauer- und Schwarzkirsche und Preiselbeere, sowie Granatapfel,
Walderdbeere und Schlehe bilden die fruchtige Basis dieser Würzküche.
Trotz seiner immensen Jugendlichkeit zeigt der Wein keine Scheu und
somit sein ganzes aromatisches Antlitz. Zurecht ins große Glas gefüllt
lautet seine Devise: "Man reiche mir die Pfeffermühle". Piment.
Getrocknete Tomate. Frischer Lorbeer. Eukalyptus. Schwarze Oliven.
Dörrfleisch. Geröstete Pimentos de Padron und die darunter ausglimmende
Holzkohle. Der Wein hört gar nicht auf und das ist gut.
 
Gaumen: Der 2017 Terroir Historic Negre ist ein verblüffendes Paradoxon. Obwohl
seine Farbe für einen dunkelwürzigen Vertreter des Priorat recht hell
erscheint, ist sein Duft aromatisch herrschaftlich und voller Kraft.
Wenngleich sein Aroma in der Nase triumphierend aufmarschiert, ist er am
Gaumen zart und elegant. Zudem er subtil, grazil und filigran die Kehle
hinuntergleitet, so hat er doch 14%Vol und eindringlichen Ausdruck. Und
zu guter Letzt, obwohl er diese breitschultrige Kraft in petto hat ist er dank
zartfühlendem Gerbstoff und betörendem Säurenerv in vollkommenem
Gleichgewicht.

Verkostungsnotiz von vom 21.09.2018, Copyright Peter Müller


Geschenkverpackungen finden Sie  HIER

Der Münchener Dominik Huber besuchte 1996 im Rahmen eines Praktikums beim renommierten Betrieb Cims de Porrera zum ersten Mal das Priorat und verliebte sich sofort in die malerische Gegend. Einige Jahre später begegnete er dort dem südafrikanischen Kultwinzer Eben Sadie und es begann eine fruchtbare Partnerschaft. Gemeinsam mit Jaume Sabaté suchte man sich die besten Parzellen der Region.

Ziel war es, mit autochthonen Rebsorten zu arbeiten und Lagenweine zu erzeugen, die ein Höchstmaß an Terroir widerspiegeln. Dies ist dem Team von Terroir al Limit zweifelsohne gelungen. Der elegante und fast burgundisch anmutende Stil der Weine vereint zum einen Eleganz als auch die einzigartigen Gegebenheiten der Region Priorat.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.